Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Unerträglich: Stadtmensch-Chronicles

Royal Bavarian, Monday, 16.04.2012, 14:27 (vor 4446 Tagen) @ Info

http://www.stadtmensch-chronicles.de/detailansicht.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=145&cHash=081c7182587fd89afce...

... aus den Chronicles:

Leider entwickelt sich das bisher meist frequentierte Forum in Sachen Männeranliegen namens >WgvdL.com« in letzter Zeit zu einem Sumpf der politischen Hetze, die jede diskutable Grenze überschreitet.

... Stadtmensch bestimmt also, wo die "diskutable Grenze" liegt, ja?

Männeranliegen sind nur noch ein Randthema, es werden epische Racheszenarien konstruiert, die an Dämlichkeit und Bigotterie kaum noch zu überbieten sind. Zeit, die Reißleine zu ziehen.

... "Männeranliegen" - wenn ich das schon wieder lese ... "Männeranliegen" ... bla-bla-blah ... "Darf ich, Stadtmensch, werte Damen und Herren Politikerinnen und Politiker, mit meinen Anliegen an Sie herantreten? Ich hätte da verschiedene Männeranliegen und bitte untertänigst um Berücksichtigung, Befugnisverleihung und Berechtigung." ... einfach unsäglich!

Mit Erstaunen liest man an besagter Stelle in den letzten Wochen radikalisierte Texte von Leuten, die offensichtlich den lieben langen Tag nichts anderes machen, als auf ihren Monitor zu starren und dort ihren ideologischen Wahn zu pflegen, nämlich dass nur die >Linken« (was sie dafür halten) - und nur diese und alle in Sippenhaft - für jede feministische Flatulenz, die entdeckt wird, zur Rechenschaft gezogen werden müssen. Die ideologische Fixierung in dieser völlig übersteigerten Ausprägung ist ein Novum und hat nichts mehr mit Seriösität und Glaubwürdigkeit zu tun.

... so-so, mit Erstaunen, was? Richtig überrascht ist der Herr Stadtmensch, wie? "Radikalisierte Texte", hä? - "Linke schuld an jeder feministischen Flatulenz"!? - Ja hallo, Herr Stadtmensch, geht´s noch? Wer hat die ideologische Fixierung? Die Linken oder ihre Gegner? Schon mal was von der Frankfurter Schule, Adorno, Marcuse, Horxheimer, Habermas gehört - und ihrem Einfluß auf die bundesdeutsche Nachkriegsdenke in Politik und Medien?
Hat alles nichts mit Seriösität und Glaubwürdigkeit zu tun? - Richtig! Diese Denke hat nichts damit zu tun! Wie belämmert muß man eigentlich sein, denjenigen, die den Kaiser endlich als das beschreiben, was er ist - nämlich NACKT - eine "völlig übersteigerte ideologische Fixierung bei fehlender Seriösität und Glaubwürdigkeit" anzudichten? Und das dann auch noch von außerhalb? Der Herr Stadtmensch soll mir mal "fehlende Seriösität und Glaubwürdigkeit" NACHWEISEN! Und zwar hier in diesem Forum, anstatt den Kritikern des männerrechtlichen Linkentums derartig unsubstantiiert ans Bein zu pissen!

Man mag es einfach nicht mehr lesen. Eine handvoll Leute schafft es, berechtigte Anliegen der Männer, die es sowieso noch nie leicht hatten, in der öffentlichen Diskussion wahrgenommen zu werden, durch eine grenzenlose Selbstgerechtigkeit und mit dem Nimbus der politischen Unfehlbarkeit in Misskredit zu bringen.

... "berechtigte Anliegen der Männer" - Ma-ma! Ma-ma Staatin! Ich habe "berechtigte Anliegen" und die pöhsen Feministen ighnorieren mich! Hilf mir, Ma-ma Staat! So hilf´ mir doch endlich! - Jämmerliches Kastrastengeseiche.

Männer wollen frei von staatlicher Bevormundung, staatlicher Befugnisverleihung und staatlichen Berechtigungen aller Art ihre Leben leben! Als Einzelgänger, als Familienväter oder sonstwie! Dieses kriecherische Heranschleimen an den Staat muß aufhören! Diese vor Selbstgerechtigkeit strotzende, sich moderat und besonnen gebende Kriecherei a la Stadtmensch muß aufhören! Too much for the LMRs! Zu unsicher! Zu gewagt! Zu riskobehaftet! MEMMEN!!

Einigkeit!? Der Staat muß sich aus dem Privaten zurückziehen! Wollen das die LMR oder wollen sie das nicht!? Sie wollen nicht? Dann sind sie der FEIND!

Ich erspare es mir und allen Anderen, den Rest dieser stadtmenschlichen Unsäglichkeit zu kommentieren.

Da pisst er drauf! - Royal Bavarian


gesamter Thread:

 

powered by my little forum