Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Rente mit 67 ist ein totaler Betrug an Männer!

HanJüChuan, Dienstag, 16.05.2006, 15:50 (vor 4207 Tagen) @ susu

Als Antwort auf: Re: Rente mit 67 ist ein totaler Betrug an Männer! von susu am 13. Mai 2006 22:55:27:

Nun, die Differenz wird kleiner. Ich nehme mal die Daten von destatis und stelle fest: Wenn das Rentenalter 60 wäre, würden Männer im Schnitt 20,5 Jahre Rente beziehen, Frauen jedoch 24,5. 4 Jahre Differenz. Wäre es hingegen 65, würden Männer im Schnitt 16,3 Jahre Rente beziehen, Frauen aber 19,8. 3,5 Jahre Differenz. Wäre das Renteneinstiegsalter gar 80, würden Männer im Schnitt 3 Jahre, Frauen hingegen 4 Jahre Rente beziehen. Bei sagen wir mal 170 Jahren wären es bei beiden 0...

Salü zusammen

Die Differenz wird kleiner, bezogen auf was?
In absoluten Zahlen vielleicht aber es ging um die Rentenbezugsdauer und die Restlebenszeit.
Bei einem Rest von 3 Jahren ist ein Mehr von 1 Jahr ziemlich beachtlich.

Deine Zahlen mal aufgeschlüsselt (Zahlenwert [Jahre]):
Rentenalter 60: Männer 20,5; Frauen 24,5; Differenz 4; macht 19,5%*
Rentenalter 60: Männer 16,3; Frauen 19,8; Differenz 3,5; macht 21,5%*
Rentenalter 80: Männer 3; Frauen 4; Differenz 1; macht 33,3%*

* Differenz Männer/Frauen zu der Bezugsdauer bei Männern

Bezogen auf die jeweilige Lebenserwartung wird die Differenz größer!

Ade HanJüChuan
NuMolLangsamNuMolNitHuddle


gesamter Thread:

 

powered by my little forum