Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126351 Einträge in 30994 Threads, 293 registrierte Benutzer, 190 Benutzer online (1 registrierte, 189 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Frauen leben in Traumwelten (Falschbeschuldigung)

El Hotzo, Monday, 18.10.2021, 19:47 (vor 947 Tagen)

Bitte kurz anlesen:

https://www.t-online.de/region/leipzig/news/id_90988742/leipzig-gil-ofarim-vom-opfer-zum-taeter-in-zwei-wochen.html

Zum Sachverhalt: Ich lasse das gesamte Antisemitismus-Geblubber erst einmal weg und beschränke mich nur auf die tatäschlichen Fakten.

Da behauptet eine Person, sie wäre diskriminiert worden. Verweist auf das Tragen eines religiösen Symbols als Grund dafür. Wenige Tage später belegt der mehrfache Videobeweis, der Mann hatte gar kein religiöses Symbol zum vermeintlichen Tatzeitpunkt getragen. Es kann also nicht der Grund für diese vermeintliche Auseinandersetzung gewesen sein, obwohl das "Opfer" diese medial inszeniert behauptete.

Wahrheitswidrig führt dann eine Traumweltbewohnende Frau bei T-Online an, dem Mann würde auf Grund seiner religiösen Ausrichtung nicht geglaubt. Sie versucht also, den Videotatsachenbeweis durch eine verbale Manipulationswaffe zu beseitigen. Das funktioniert so nicht. Die sich selbst als Opfer inszenierte Person ist nicht per se glaubwürdig, nur weil sie dieser Religion anhängt oder/und weil Deutschland eine gewisse Vergangenheit hat. Die Vergangenheit Deutschlands ist kein Freifahrtschein für diese Leute, sich hier zu benehmen wie die Sau im Schweinestall. Genau das aber ist vor unser aller Augen passiert. Und wir alle sollen das tolerieren.

Diese Frau von T-Online macht sich freiwillig selbst zum Werkzeug eines mutmaßlichen Lügners. Das ist aufs Schärfste zu verurteilen. Diese Frau ist geisteskrank und gehört in ärztliche Behandlung. Wer Tatsachenbeweise, noch dazu als Videobeweis!, ignoriert, sollte einfach mal seinen Mund halten. Aber so ist das nunmal seit Jahrzehnten in Deutschland: Mit dem ständigen Schuldkult sollen wir unbeteiligten Deutschen weiterhin mundtot gemacht werden. Damit ist es definitiv vorbei.

Schiebt den Falschbeschuldiger aus Deutschland ab und die Lügenpresse-Tante gleich mit. Für solche Kreaturen ist hier kein Platz mehr in Deutschland.

[image]
Bianca Hoffmann

Man muss nach dem Namen im Netz nicht lange suchen: https://correctiv.org/team/bianca-hoffmann/ Diese Kreatur gehört zu den Soros-bezahlten Lügenhuren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum