Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Widersprüche bei TERRE DES FEMMES Schweiz

Maximilianeum, Sankt Teerdefamm-Tupfing/West, Tuesday, 11.11.2008, 00:46 (vor 5639 Tagen) @ Manifold

Diesen Beitrag habe ich verschiedenen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürgern draussen in der Stadt und auf dem Lande vorgelegt - und um wohlüberlegte Kommentare gebeten. Aus meinem Diktiergerät:

Otto Biersack(67), Rentner: "Geteert und gefedert gehören die! Dann haben sie einen Teerdefamm, die Hühner, die blöden ..."

Olivia Tiestring (23), Hair-Stylistin: "So tiefe Männerstimm`- *giggel* - die passen doch gar nicht zu so viele Frauenstimm`, - sach ich ma´... so ... irgendwie, nä?"

Ottfried Kreuzredner (39), ev.Pfarrer: "Ich meine, daß es uns Männern gut zu Gesicht stünde, nicht kleinlich mit den Frauen zu sein. Wenn sie uns nicht mitreden lassen wollen, dann müssen wir uns fragen: Was haben wir unseren armen Mitschwestern angetan? Ja, liebe Mitbrüder und Mitbrüderinnen ... äh ... letztere nicht - *gna-gna* - ... wir haben schwere Schuld auf uns geladen."

Osama Bin Laden (59), international anerkannter Terrorist: "Terre des Femmes hat sich die afghanische Geschlechterdemokratie der Taliban zum Vorbild genommen und die ganze Sache einfach umgedreht. Für diese Verhöhnung der islamischen Ordnung werden wir ihnen ´paar Bömbchen auf ihre femimperialistischen Krötenköpfe fallen lassen."

Otze Spermann (23), Arbeitsloser: "Solang´ die Chicks dort noch figg´n wollen, geht mir das echt am Arsch vorbei, Alder ..."

Soweit das Volk - Max


gesamter Thread:

 

powered by my little forum