Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

92429 Einträge in 21778 Threads, 283 registrierte Benutzer, 136 Benutzer online (0 registrierte, 136 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Mal ein kurzer Kommentar dazu: (Allgemein)

Johannes, D. in Niederbayern, Samstag, 12.01.2019, 16:06 (vor 72 Tagen) @ Albert

Ich habe mir die von Ihnen empfohlene Schrift einmal durchgelesen. Wenn auch nur kurz.
Mir ist aufgefallen, dass manche Fallbeispiele wohl auf unterschiedliche Weise eigentlich „vor“- traumatisiert waren. Und zwar durch vorangegangene Kindheits- und Jugenderlebnisse - durch permanente und individuell empfundene Demütigungen. Generell werden unter den Verursachern nicht selten weibliche Personen zu finden sein: Die eigene (Über)Mutter, die Lehrerin, die ebenfalls pubertierende Klassenkameradin, welche öffentlich den mutigen Verehrer der Lächerlichkeit preisgegeben hat, u. s. w. Das alles hat sich dann mit der Wehrpflichtuntersuchung entladen und zu Hass-Bewusstsein geführt. Wenn Sie als Ermittler tätig waren, und 2 von 3 Frauenschlägern (lediglich) verachtende Praktiken durch Ärztinnen während der Wehrpflichtuntersuchung als Ursache angaben, hätte man ggf. etwas weiter ermitteln müssen. Dass diese sicher schambehafteten Untersuchungen in kompletter Alleinstellung derart traumatisieren, das glaube ich einfach nicht. Und mal anders herum: Gibt es ähnlich stark traumatisierte weibliche Personen aufgrund der intimen Erstuntersuchung durch einen männlichen Frauenarzt? Ich weiß es nicht, und ich suche jetzt auch nicht danach.

Ein älterer Artikel zum Thema, welcher etwas entspannend wirkt:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.traumatisierung-bei-musterung-der-dienstliche-griff-an-die-koerpermitte.42d41d5a-92e8-4c3e-9aa8-48f99e5d2249.html

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum