Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

83104 Einträge in 19489 Threads, 280 registrierte Benutzer, 103 Benutzer online (0 registrierte, 103 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Offizielle Information ist immer Propaganda! (Allgemein)

tutnichtszursache, Donnerstag, 12.07.2018, 22:36 (vor 6 Tagen) @ Rainer

Ich hoffe deine Informationen über Arbeitslosen stützt sich nicht auf staatliche Stellen?

Daß es mehr offene Stellen gibt, kann man meiner Meinung schon feststellen. Dadurch kommen natürlich Langzeitarbeitslose kaum an Arbeit.

Viel mehr über unsere Gesellschaft würde die Anzahl der Menschen aussagen, die in Mülltonnen wühlen um Plastik zu finden, für dass es Flaschenpfand gibt.

Das sind dann vermehrt eben Langzeitarbeitslose, Obdachlose und Rentner mit Armutsrente.

Die Erfindung des Plastikflaschenpfandes empfinde ich übrigens als die einzige sozial Errungenschaft, des in Deutschland real existierenden Sozialismuses in den letzten Jahrzehnten.

Wenn ich durch die Stadt gehe, sehe ich allerdings kaum diese Plastikflaschen, sondern fast ausschließlich die Mehrwegglasflaschen herumstehen, die dann auch noch ein Verletzungsrisiko bergen. Plastikflaschen mit Schraubverschluß kann man auch viell leichter einstecken und selbst abgeben als das bei Glasflaschen mit Kronkorken möglich wäre.

[image]

Leider ist es mir nicht gelungen, ein entsprechendes Bild mit einem Mann zu finden. Liegt es daran dass Männer sich nicht auf dieses Niveau herablassen, oder dass Männer das sofort professionalisieren.

Frau und Opfer hat Vorteile während Mann und Opfer Nachteile bringt. Daher ein Fotograf leichter ein weibliches im Müll wühlendes Modell vor die Kamera bekommen als ein männliches. So ein Foto macht man auch viel leichter gestellt oder zumindest mit vorhergehender Absprache.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum