Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

83217 Einträge in 19518 Threads, 280 registrierte Benutzer, 100 Benutzer online (2 registrierte, 98 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Wird nicht klappen. Kann gar nicht klappen. (Allgemein)

knn, Sonntag, 15.03.2015, 21:34 (vor 1224 Tagen) @ Henry

Vielleicht sollten wir mehr den gemeinsamen Nenner fokussieren, jedenfalls bei den ernstzunehmenden Akteuren der MRB, zu denen -für mich- auf jeden Fall Leutnant Dino und Franz-Jörg Krieg gehören!

Kann man machen, so als Freundeskreis, aber in der Sache wird es nichts nutzen.

Woher ich das weiß? Weil die Männerrechtsbewegung 100 Jahre alt ist, seit 100 Jahren international vor den gleichen Problemen steht und seit 100 Jahren nichts erreicht hat, während der Feminismus global eingeschlagen hat.

Das liegt an vielem, teilweise an Persönlichkeitszusammenstößen.

Deshalb ist ja MGTOW so gut. Denn da müssen Männer nichts tun, sondern einfach nur aufhören, dem System das Brennholz zu liefern. Sich zurücklehnen, Hilfe zu entziehen und zusehen wie Frauen und Politiker immer lauter jammern.

MGTOW+Redpill (also die Aufklärung über die wahre Natur der Frau) ist wie eine schmutzige Bombe nach der anderen. Das kriegt man nicht mehr weg.

In ein paar Jahren werden noch Fembots und Virtual Sex dazukommen und dann werden die Frauen noch lauter jammern.

--
Frauenwahlrecht -- Ja oder nein? | Was Männerrechtler nicht wahrhaben wollen.
[image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum