Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126783 Einträge in 31150 Threads, 293 registrierte Benutzer, 631 Benutzer online (0 registrierte, 631 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Nur Seltenes taugt als Sensationsmaterial (Gewalt)

Joe, Gutmensch, DDR, Monday, 31.12.2012, 15:06 (vor 4184 Tagen) @ Cyrus V. Miller

Dem stellen wir dann die 200 jährlichen Kindstötungen (allein in der BRD, ohne Dunkelziffer) gegenüber, die zu 97% von Frauen verübt werden - und schon sehen die paar Amok-Jungs weltweit ziemlich alt aus, was den Bodycount betrifft.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kriminalitaet-in-deutschland-zahl-der-kindstoetungen-steigt-alarmierend-an-a-765321.html

Problematisch ist die einseitige Darstellung in den Mainstream-Medien.
Es wird eben NICHT jeden zweiten Tag über Kindstötungen berichtet,

Es werden auch nicht jeden Tag bundesweit die Verkehrstoten runtergezählt. Nur wenn mal irgendwo einer mit seinen Auto in eine Eisenbahn gekracht ist, gibt es Sensationsmeldungen. Grund: Das eine ist alltäglich, das andere passiert selten.

Das einzige Fazit ist, daß Amokläufe alltäglich werden müßten, um sie aus den Medien zu bekommen. Vielleicht werden sie das auch noch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum