Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

82320 Einträge in 19276 Threads, 280 registrierte Benutzer, 144 Benutzer online (1 registrierte, 143 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Deutschland im (Wirtschafts)-Wandel der Zeit - Der Vierte Wirtschaftssektor (Allgemein)

Werner ⌂ @, Freitag, 16.03.2018, 01:27 (vor 102 Tagen)

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern,

aktuell gibt es Deutschland weit rd. 250.000 tragische, von den amtlichen Kinderhändlern, der Politik und anderen Profiteuren stets als "Einzelschicksale", d.h. von der amtlich organisierten Zerstörung zuvor intakter Familien betroffene Kinder.

Jedes, der betroffenen Kinder,
jeder, der betroffenen Eltern

fragt sich:

"Warum macht man das mit uns?"

Die Antwort ist:

Sie sind Teil des Welt-Wirtschaft-Systems. - Mit Ihnen wird nun Geld verdient!
Und zwar so viel Geld, dass SIE ein fester Bestandteil des Bundesdeutschen Brutto-Inlands-Produktes geworden sind.
SIE sind für die Wirtschaft unseres Landes ein nicht mehr wegzudenkender Wirtschaftsfaktor geworden.

Mit IHREM KIND verdienen die Betreiber eines Unternehmens der Privaten Fremd Betreuungs Industrie durchschnittlich um die 6.000 Euro pro Monat.

Mit Nebenleistungen im Bereich der Psychiatrie, Psycho-Therapie, Integrations- und Eingliederungshilfe, Medikamente et cetera pp. sorgt IHR KIND monatlich für gut und gerne 10.000 Euro und mehr Zuwachs des Brutto Inlands Produktes.

Wenn Sie diese Zahl mit dem jährlichen Zuwachs an Human-Kapital in der privaten Fremsbetreuungs Industrie von geschätzt 250.000 Kinder, davon in 2016 statistisch 84.000 erfasten Schicksalen in der Schweiz bis vor kurzem "Verding-Kinder" genannte menschliche Lebewesen multiplizieren und mit der durchschnittlichen Verweilzeit der Kinder in der Fremdbetreuungsindustrie von 15 Jahren mal nehmen, können Sie das Ausmaß dieser Wirtschaftsgröße erahnen!

Es ist an der Zeit, diese Wirtschaftsgröße wissenschaftlich zu ergründen und verlässliche Zahlen zu erarbeiten und diese Arbeiten zu veröffentlichen, wenn wir verhindern wollen, dass das Deutsche und andere Völker in den kommenden Jahren mehr und mehr versklavt, entrechtet und enteignet werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Mitmenschen die Initiative ergreifen und diese Informationen an geeignete Stellen, Universitäten, Professoren, Medien, etc. weiterleiten, um die lange überfälligen wissenschaftichen Studien in Gang zu setzen.

Hier ein kurzer Artikel zum "Vierten Wirtschafts Sektor":

http://lichtblickevblog.wordpress.com/2018/03/02/wirtschaftswandel-in-deutschland-der-vierte-wirtschaftssektor/

Herzlichst
Frank Engelen
Vorstand

--
Ich will, dass der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum