Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

84236 Einträge in 19772 Threads, 280 registrierte Benutzer, 120 Benutzer online (2 registrierte, 118 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Heidi Külzer, fast wie in Freiheit ... (Falschbeschuldigung)

Kurti ⌂ @, Wien, Dienstag, 28.03.2017, 13:33 (vor 511 Tagen) @ tutnichtszursache

Die bekommt sicher genug Heiratsangebote von lila Pudels die auch nicht selten Refugee Welcome brüllen.

Wiens "Eis-Lady" Estibaliz Carranza (Und auch wenn ich mich wiederhole: Mir wird heute noch schlecht bei dem Gedanken, dass die mir vor vielen Jahren in ihrem Laden mal einen Riesen-Eisbecher serviert hat.) hat ihren aktuellsten Mann, von dem sie inzwischen auch schon wieder getrennt ist, auch erst nach ihrer Verhaftung geehelicht.

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum