Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

75341 Einträge in 17384 Threads, 277 registrierte Benutzer, 103 Benutzer online (0 registrierte, 103 Gäste)

Wir sind der rassistische, sexistische, patriarchalische und kolonialisitische Flügel der Männerrechtsbewegung. Wir sind alles, nur nicht "Anti".

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

F-Worte und ein offener Brief (Vaeter)

Bolle aus Berlin, Dienstag, 05.07.2016, 20:54 (vor 504 Tagen)

Offener Brief
- gegen juristische und psychologische Querulanz im Familienrecht
- gegen Kindeswohlfrevel, Väterdiskriminierung, Elternteilentfremdung und
Entehrung von Eltern durch die Justiz und ihre parasitäre Helferindustrie

http://sorgerechtapartheid.de/meine-Meinung/offener-Brief.html

Ich bin 62, altklug, als Vater eines nichtehelichen minderjährigen Kindes entsorgt und kann mich der sogenannten Unterhaltspflicht nicht entziehen.
Die Hauptstadtjustiz und ihre schmierigen Gierlappen der Helferindustrie haben mich derart abgezockt, dass sich meine Tochter um den Pflichtteilsanspruch keine Gedanken mehr zu machen braucht.s_rip

Dennoch prallen Hohn und Spott der (wider besseren) Wissenden an mir ab.

Die F-Worte kenne ich.
Ich weiß, was die drei F (formlos, fristlos, fruchtlos) einer Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Richter oder andere staatlich Bedienstete bedeuten.
Ich kenne auch Paragraf 339 StGB und ich weiß um seine üppige Nichtanwendung.
Die vielfältigen Spielformen offener Briefe (insbesondere als Feigenblattsammlung des Petitionsrecht im Unrechtsstaat) sind mir ebenfalls nicht gänzlich unbekannt.
Erfolgreich sind die die zumindest noch als Toilettenpapier Verwendung finden.
Der Trend, offene Briefe nicht mehr nur als Standardbriefe zu versenden sondern zusätzlich auch im Netz zu veröffentlichen, ist ein positiver, weil das Internet nicht vergißt und ich niemanden kenne, der PC, Laptop oder Smartphone als Papier für das Ende seines Verdauungstraktes benutzt.s_klugscheiss

Ich bleibe Realist hinsichtlich der Wirkung offener Briefe und freue mich über jede Weiterverbreitung, jedes Teilen oder Verlinken meines offenen Briefes gegen juristische und psychologische Querulanz an deutschen Familiengerichten.s_dankeschild.gif

Gruß von Bolle
A C A C
All Chalk circle mothers Are Child abusers
( http://sorgerechtapartheid.de/meine-Meinung/index.html )
Alle Kreidekreismütter sind Kinderschänder
( http://sorgerechtapartheid.de/mitwirkende/kreidekreismutter.html )

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum