Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87976 Einträge in 20705 Threads, 280 registrierte Benutzer, 123 Benutzer online (1 registrierte, 122 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Die "redlichen und anständigen Väter" (Vaeter)

Cookie, Samstag, 20.06.2015, 14:26 (vor 1250 Tagen) @ Bolle aus Berlin

Ist Hinnahme von Unrecht nicht Jammern in einer anderen Dimension?

Es ist Ohnmacht. Es ist das Wissen, selbst keine Kraft zur Gegenwehr zu haben. Das "selbst-schönreden" ist dann eine logische Folge im Zuge der Erhaltung des Selbstwertes. Tief drinnen bleibt aber das Gefühl, ein Versager zu sein. Die Vermarktung als Denkmal kann das nicht kompensieren.

Du, Bolle, bist auf dem richtigen Weg.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum