Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87941 Einträge in 20697 Threads, 280 registrierte Benutzer, 117 Benutzer online (0 registrierte, 117 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Deutschland wird zum Entwicklungsland (Vaeter)

WilhelmTell @, Schweiz, Sonntag, 29.03.2015, 13:08 (vor 1332 Tagen) @ Bolle aus Berlin

Die Schweiz schafft ein modernes Familienrecht? Das lese ich zum ersten Mal. Theoretisch haben nun Vater und Mutter gemeinsam das Sorgerecht. Auch eine alternierende Obhut muss nun geprüft werden.

In der Praxis bleibt alles beim alten. Der Vater hat höchstens soviel Sorgerecht, wie ihm von der Mutter eingestanden wird. Und die gemeinsame Obhut geht auch nur, wenn der Vater dazu geeignet erscheint. Bei der Mutter gibt es eine solche Prüfung selbstverständlich nicht. Mütter sind grundsätzlich immer geeignet, der Vater nur ganz selten.

Wenn Mamma sagt, der böse Vater habe ihr Kind geschlagen, dann ist es erstmal vorbei mit Obhut und Sorgerecht. Beweise braucht es nicht. Bloss bezahlen muss Papi natürlich weiterhin. Wenn er nicht zahlt, obwohl er kann oder könnte, dann geht es ab ins Gefängnis. Entweder arbeitet er zu 100%, oder er wird tatsächlich eingebuchtet. Das ist das "moderne Familienrecht" der Schweiz.

--
Wenn ich so bin, wie ich bin, bin ich ich.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum