Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126852 Einträge in 31173 Threads, 293 registrierte Benutzer, 348 Benutzer online (1 registrierte, 347 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Krebs-Katie hat DIE Impfung. (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

Lothar W., Sunday, 24.03.2024, 19:44 (vor 88 Tagen)

[image]

Wenn ihr William ein selbstständig denkender Mann wäre,

JUNGHEINRICH, Sunday, 24.03.2024, 20:49 (vor 88 Tagen) @ Lothar W.

dann hätte die gesamte Familie diese Gentherapie verweigert.
Oder wenn bei ihm noch ein kleiner Rest von selbstständigem Denken vorhanden wäre,
dann müsste er sich für die Chargen Nummern der „Impfungen“ interessieren und
nachforschen, ob seine Kate die gefährlichen Chargen bekommen hat.
Dann müsste er seine Prominenz dazu nutzen, um die verantwortlichen Politiker, Journalisten
und Behördenleiter anzuklagen und die Entscheidungsträger vor ein Gericht zu bringen.
Aber er ist halt doch ein Wohlstands verblödetes Schlafschaf !

Wenn das keine Salzwasserlösung war ...

tutnichtszursache, Monday, 25.03.2024, 08:55 (vor 88 Tagen) @ JUNGHEINRICH

... denn sonst könnten die Windsors klage gegen den Arzt, den Impfstoffhersteller usw. erheben. Daß zumindest der Arzt verliert, dürfte klar sein. Als Arzt der britischen Königshaus kann der aber nicht blöd sein.

PS: Habe aber auch schon an die Giftspritze gedacht.

Die sollte nur die Thronnachfolger gebären mehr nicht. Jetzt wird sie mit einer Fake-Krebs-Diagnose entsorgt.

Günni, Monday, 25.03.2024, 19:09 (vor 87 Tagen) @ Lothar W.

- kein Text -

powered by my little forum