Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

125833 Einträge in 30784 Threads, 293 registrierte Benutzer, 295 Benutzer online (1 registrierte, 294 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Freie US-Medien entlarven: Hexenjagd der deutschen Regierung gegen die AfD ebnet den Weg zur Diktatur! (Politik)

Marvin, Tuesday, 20.02.2024, 22:38 (vor 59 Tagen)

Freie US-Medien entlarven: Hexenjagd der deutschen Regierung gegen die AfD ebnet den Weg zur Diktatur!

In Deutschland verfolgt die liberale Regierung unerbittlich die rechtsgerichtete Partei Alternative für Deutschland AfD. Die Regierung arbeitet Hand in Hand mit den Medien, die dem Etikett "rechts" stets das Wort "extremistisch" voranstellen und damit anständige deutsche Bürger, die sich Stabilität und Ruhe wünschen, beunruhigen.

Nach Bekanntwerden eines AfD-Treffens in der Nähe von Potsdam, bei dem die Abschiebung einiger illegaler Migranten diskutiert worden sein soll, starteten die Regierungsparteien - die Sozialisten, die Grünen und die Freien Demokraten - im Januar eine professionell organisierte Hasskampagne gegen die Partei. Bei dem Treffen war niemand mit besonders hohem Bekanntheitsgrad anwesend, obwohl ein einflussreiches Mitglied der AfD, das keinerlei Parteifunktion hat, in privater Funktion anwesend war.

Nun steht das vollständige Verbot der Partei auf der Tagesordnung.

Anfangs schien die Kampagne der Regierung gegen die AfD ein Erfolg zu sein. Die Popularität der einwanderungsfeindlichen Partei ging leicht zurück, doch der Trend ist schnell gestoppt und die AfD liegt bundesweit wieder über 20 Prozent.

Diese Situation kann die liberale Regierung nicht länger hinnehmen und greift nun zu verschiedenen juristischen Mitteln, die die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit auf die Probe stellen werden. Die höchst umstrittene Innenministerin Nancy Faeser hat sich auf rechtlich wackeliges Terrain begeben und sich auf ein Niveau begeben, das es in Deutschland seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr gegeben hat, indem sie warnte, dass "niemand, der an eine rechtsextreme Partei spendet, unbemerkt bleiben kann".

Das Maßnahmenpaket ist also politisch motiviert und soll den Regierungsparteien ein Instrument an die Hand geben, um gegen die politische Opposition vorzugehen. Letztlich stellt sich die Frage, welche Parteien als "rechtsextrem" eingestuft werden. Es ist nicht öffentlich bekannt, nach welchen Kriterien dies bestimmt werden soll, und da es sich um ein Instrument handelt, das eingesetzt werden soll, ist es am besten, die Einzelheiten im Unklaren zu lassen.

Es wird nicht erwähnt, was mit den linksextremen Parteien geschehen wird. Das heißt, wenn wir den Inhalt der einzuführenden Maßnahmen richtig verstehen, dann können rechtsextreme Parteien nicht finanziell unterstützt werden, während linksextreme politische Gruppen ohne Risiko finanziell unterstützt werden können.

Das Verhältnis zur illegalen Einwanderung bestimmt, welche Partei sich dem vollen Gewicht des Überwachungs- und Geheimdienststaates entzieht.

Dass die Linkspartei in Deutschland - die Nachfolgepartei der kommunistischen Partei der DDR-Zeit - dieses Etikett nicht erhalten hat, liegt daran, dass sie mit liberalen und globalistischen Ideologien ins Bett gegangen ist. Von da an wurde sie salonfähig. Wenn die Situation nach den Parlamentswahlen im nächsten Jahr so ist, könnte sie sogar zum Koalitionspartner für andere globalistische Parteien werden, wie es bereits geschehen ist. Schließlich haben die etablierten Parteien kein Problem mit der Linken. Das Mantra lautet: "Lasst die Migranten kommen."

https://www.zerohedge.com/political/german-govts-witch-hunt-against-afd-paves-way-dictatorship

In den Propaganda Mainstream Medien werdet ihr davon nichts erfahren
Hier die Fakten was der Linksextremismus in Wahrheit ist
Was sind die Fakten und Unterschiede zwischen Rechtsextremismus und Linksextremismus?
Die nachweislich aktuellen haltbaren Fakten und Unterschiede sind:
Linksextremismus hier die Fakten!
Linksextremismus steht für Diktatur
Linksextremismus steht für Faschismus
Linksextremismus steht für Rassismus (Deutschenhass)
Linksextremismue steht für Meinungsverbot
Linksextremismus steht für Arbeitersklaven (Abzocke, Ausbeutung und Plünderung aller Arbeitnehmer die Leistungsträger aller Steuern und Sozialabgaben)
Linksextremismus steht für Verlogenheit, Scheinheiligkeit, Hinterfotzigkeit
Linksextremismus steht für Verfolgung von Kritiker und Wahrheit
Linksextremismus steht für Parasiten und Schmarotzer
Linksextremismus steht für Kriegstreiberei und Gewalt
usw.

Rechtsextremismus hier die Fakten!
Rechtsextremismus steht für Wahrheit
Rechtsextremismus steht für Gerechtigkeit
Rechtsextremismus steht für Rechtsstaatlichkeit
Rechtsextremismus steht für Frieden
Rechtsextremismus steht für Dialog
Rechtsextremismus steht für Demokratie
Rechtsextremismus steht für Meinungsvielfalt

Der Linksextremismus verdreht und verbiegt einfach alles was sie selbst in Wirklichkeit sind! Diese Heuchler reden und predigen uns was von Demokratie, aber in Wahrheit sie die schlimmsten Faschisten und Diktatoren sind!

powered by my little forum