Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126427 Einträge in 31018 Threads, 293 registrierte Benutzer, 513 Benutzer online (0 registrierte, 513 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Bonjour aus der "Grande Nation": Abgeordnete bumsen auf Drogen (Falschbeschuldigung)

Manhood, Wednesday, 22.11.2023, 10:02 (vor 186 Tagen)

Heimlich Ecstasy verabreicht, um langjährige Bekannte sexuell gefügig zu machen: Französische Abgeordnete (48) verklagt Senator (66) wegen Verdachts auf K.-o.-Tropfen

in Senator lud seine langjährige Bekannte, eine Abgeordnete, zu sich ein. Er entkorkte einen Champagner und brachte bereits gefüllte Gläser. Schnell wurde ihr schlecht. Jetzt klagt die 48-Jährige den 66-Jährigen an, eine Droge habe sie sexuell gefügig machen sollen.

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/international/heimlich-ecstasy-verabreicht-um-langj%C3%A4hrige-bekannte-sexuell-gef%C3%BCgig-zu-machen-franz%C3%B6sische-abgeordnete-48-verklagt-senator-66-weg...

Grüsse

Manhood :-D

--
Swiss Lives matter!!![image]

Soll froh sein, dass sich noch mal jemand dazu hergegeben hat.

Mockito, Wednesday, 22.11.2023, 13:02 (vor 186 Tagen) @ Manhood

[image]

Das Opfa: Sandrine Josso

Wahrscheinlich hat der Senator vorher auch Drogen nehmen müssen. Alter Schwede, das muss man erst mal hin- besser: noch einen hochkriegen.
Fragt eigentlich einer den Mann, wie es ihm jetzt geht?

powered by my little forum