Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126373 Einträge in 31001 Threads, 293 registrierte Benutzer, 258 Benutzer online (0 registrierte, 258 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Aftershow-Schlampen vs. Lindemann (Falschbeschuldigung)

Manhood, Friday, 09.06.2023, 13:38 (vor 350 Tagen)

Die Antwaltskanzlei von Rammstein kündigt rechtliche Schritte gegen die Schlampen an:

https://twitter.com/schertzbergmann/status/1666781459418431490/photo/1
https://twitter.com/schertzbergmann/status/1666781459418431490/photo/2

Der Krieg ist eröffnet! :-D

Grüsse

Manhood :-)

--
Swiss Lives matter!!![image]

Impressionen...... :-)

Manhood, Friday, 09.06.2023, 13:55 (vor 350 Tagen) @ Manhood

Impressionen von Shelby Lynn, Zeugin der Anklage, auf Twitter (Videos durchschauen):

https://twitter.com/Shelbys69666

Impressionen von Kayla Shyx, Zeugin der Anklage, auf Youtube (Video durchschauen):

https://www.youtube.com/watch?v=9YLsMXyo3Uc

Grüsse

Manhood :-D

--
Swiss Lives matter!!![image]

Impressionen aus der Dachwohnung

Seditionist, Friday, 09.06.2023, 14:18 (vor 349 Tagen) @ Manhood

fehlt nur noch der Pisskater

Avatar

#MeToo als Sprungbrett zu Star

adler @, Kurpfalz, Friday, 09.06.2023, 15:34 (vor 349 Tagen) @ Manhood

Die Kayla war bisher ein völlig unbekanntes Sternchen. Laut de.wiki "Teil der ab November 2016 im KiKA ausgestrahlten vierten Staffel der Mädchen-WG." Außerdem verbreitet sie sich auf einem YT-Kanal.

Ihr erster Artikel bei de.wiki ist vom 07.01.2022 und noch recht kurz. Gerade mal ein Absatz.
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kayla_Shyx&oldid=218900238

Dann zündete sie den #MeToo Booster mit ihrem Anklage-Video und war sofort in allen Medien. Die Zahl der Followernden auf ihrem YT-Kanal dürften sich massiv erweitert haben. Der aktuelle de.wiki hat sich auf 11 Absätze ausgedehnt.
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kayla_Shyx&oldid=234447294

Das mit draufschlagen auf einen Menschen, der gerade als Sau durchs Dorf getrieben wird, hat sich also für sie gelohnt.

--
Go Woke - Get Broke!

#MeToo als Sprungbrett zu Star

Manhood, Friday, 09.06.2023, 16:00 (vor 349 Tagen) @ adler

Interessant ist ja, was sie erzählt: Auf diesen Partys würde gesoffen, Drogen konsumiert und gevögelt, After Show Party halt. So weit also alles im grünen Bereich. Man kann ja das Schutzalter für Frau auf 30 erhöhen..... :-D

Grüsse

Manhood :-)

--
Swiss Lives matter!!![image]

Der Lindemann wird sich noch wundern, in welcher Form von "Rechtstaat" er da lebt :-)

Mr.X, Friday, 09.06.2023, 21:13 (vor 349 Tagen) @ Manhood

Die Antwaltskanzlei von Rammstein kündigt rechtliche Schritte gegen die Schlampen an:

https://twitter.com/schertzbergmann/status/1666781459418431490/photo/1
https://twitter.com/schertzbergmann/status/1666781459418431490/photo/2

Die haben wohl noch nichts von der Claudia Simone Dinkel gehört - oder gelesen. Können ja mal beim Kokolores-Kaputtnik Kachelmann anrufen, ob der Lindemann da was gegen die abgerissenen Besen erreichen kann.

:-)

Die aufmerksamkeitsdefizitären Schabracken werden ihm Licht ans Fahrrad machen

Seditionist, Friday, 09.06.2023, 21:55 (vor 349 Tagen) @ Mr.X

Mit Hilfe der "neutralen" Richterin

Auf T-Stürmer entädt sich in diesem Kontext ...

Grüne Abrissbirne, Sunday, 11.06.2023, 21:47 (vor 347 Tagen) @ Mr.X

... gerade wieder eine feministische Hetzkampagne gegen Jungen.

Einzig diesem Zitat stimme ich vorbehaltlos zu:

"Dreck schwimmt bekanntlich oben – weshalb die mediale Berichterstattung derzeit darum kreist ..."

Hier der Beleg einer digitalen Müllhalde: s_kotzsmiley https://www.gruene.de/

Der Lindemann wird sich noch wundern, in welcher Form von "Rechtstaat" er da lebt :-)

Garfield @, Monday, 12.06.2023, 18:12 (vor 346 Tagen) @ Mr.X

Hallo Mr. X,

Kachelmann war damals in einer deutlich schlechteren Position. Er war auf das Wohlwollen der "Qualitätsmedien" angewiesen, und das wurde ihm entzogen, als die Vorwürfe gegen ihn bekannt wurden.

Rammstein dagegen hat einen Namen und ist nicht zwingend auf die Medien angewiesen. Es gibt Bands, die weniger bekannt sind und nur in Eigenregie übers Internet verkaufen. Keine Ahnung, ob die allein davon leben können, aber es scheint sich ja zu lohnen, denn manche machen das schon lange so. Für Rammstein wäre das also notfalls auch eine Option.

Heute ist es bei Konzerten von so bekannten Bands wie Rammstein ja auch so, daß die Karten innerhalb von Minuten ausverkauft sind. Selbst wenn da nun ein paar Leute meinen, daß sie da nicht mehr hingehen können - dann kaufen halt andere die Karten und freuen sich drüber.

So können sie das lockerer angehen als Kachelmann, denke ich.

Ein anderes Thema ist natürlich unsere Justiz. Auf offener See und vor Gericht ist man halt in Gottes Hand... Und der Promi-Bonus kann sich vor Gericht auch ganz schnell in einen Promi-Malus verwandeln.

Im Moment ist eh schwer einzuschätzen, was da nun dran ist. Man liest nur allerlei Vorverurteilungen und sonstige Meinungen, aber nichts substantielles.

Freundliche Grüße
von Garfield

powered by my little forum