Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126427 Einträge in 31018 Threads, 293 registrierte Benutzer, 447 Benutzer online (0 registrierte, 447 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Finde die Lügen: "Studie: Netzwerk deckte Missbrauchsfälle im Rahmen des 'Kentler-Experiments'" (Gewalt)

Mr.X, Friday, 23.02.2024, 18:25 (vor 92 Tagen)

23.02.2024 - Berlin
Studie: Netzwerk deckte Missbrauchsfälle im Rahmen des „Kentler-Experiments“
Die Fälle sexualisierter Gewalt im Rahmen des sogenannten „Kentler-Experiments“ von Berliner Jugendämtern sind jahrzehntelang von einem bundesweiten Netzwerk gedeckt worden.

Das steht im Abschlussbericht der Universität Hildesheim, der in Berlin vorgestellt wurde. Der Studie zufolge deckten Sozialpädagogen, Behörden und Wissenschaftler die Taten bis in die 2000er Jahre. Das Netzwerk des verantwortlichen Sozialpädagogen Helmut Kentler erstreckte sich demnach über Niedersachsen, Berlin, Hessen und Baden-Württemberg. Es war der dritte Aufarbeitungsbericht zu den Fällen.
Im sogenannten „Kentler-Experiment“ wurden in den 1960er und 70er Jahren Minderjährige von Berliner Jugendämtern mit dem Ziel der Resozialisierung gezielt an pädophile Männer vermittelt. Die Pflegeväter misshandelten die Kinder und Jugendlichen jahrelang sexuell.
Diese Nachricht wurde am 23.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Hier die Lügen (als Hinweis hat der Mr.X die Lügen durchnummeriert):
1. "Kentler-Experiment"
2. "Im sogenannten „Kentler-Experiment“ wurden in den 1960er und 70er Jahren ..."
3. 4. 5. 6. 7. "Minderjährige von Berliner Jugendämtern mit dem Ziel der Resozialisierung gezielt an pädophile Männer vermittelt."
8. "... gezielt an pädophile Männer vermittelt..."
9. 10. 11. "Die Pflegeväter misshandelten die Kinder und Jugendlichen jahrelang sexuell."
Wer findet mehr als 11 Lügen?

Kleiner Hinweis vorab:
Was vormals im Müllstrom-Hintergrund herumdümpelte, wurde bereits damals euphemistisch als "Kentler-Studie" gehandelt, wobei die "Vermittlung" von kleinen Buben an homo-unzuchtige Straftäter im Klartext eine Greueltat ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum