Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

126372 Einträge in 31001 Threads, 293 registrierte Benutzer, 331 Benutzer online (1 registrierte, 330 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Das ist doch eigentlich einfacher! (Falschbeschuldigung)

tutnichtszursache, Friday, 15.09.2023, 21:03 (vor 251 Tagen) @ Mockito

Frauenmannschaften haben auch frauliches Personal neben dem Spielfeld und nicht dort dann dazugehörendes männliches Servicepersonal. Erst dann wäre es auch eine Frauenmannschaft, da zu einer Mannschaft mehr als der spielende Teil gehört. Hätte es einen Kuss eines weiblichen Traines gegeben - oder wer das in diesem Fall war - hätte niemand auf etwas sexuelles geschlossen, auch wohl dann nicht, wenn die Trainerin lesbisch wäre.

Ist ja echt komisch, daß überhaupt ein männlicher Trainer zu einer Frauenmannschaft gehört. Logisch ist das jedenfalls nicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum