Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Die "Kuhn´sche These von den Vogelscheuchen". (Feminismus)

Zecke24, Monday, 21.05.2012, 17:15 (vor 4446 Tagen)

Eine hässliche Frau (ja, es gibt hässliche Frauen) mag die Schönheitsideale unserer Gesellschaft ablehnen, weil sie sie nicht erreichen kann. Sie mag verbittert sein, dass die Männer sie weniger beachten, als andere Frauen und sie daher diverse Erleichterungen in der Gesellschaft nicht erfährt. Sie könnte der Auffassung sein, dass Männer ihre innernen Werte erkennen sollten und aber im Gegenzug immer wieder erlebt haben, dass Männer zwar an Sex interessiert sind, sie aber nur dazu benutzen und aufgrund fehlender Schönheit nicht an einer langfristigen Bindung interessiert sind. Ich glaube durchaus, dass mangelnde Schönheit Feminismus für Frauen interessanter machen kann und zu Hass führen kann. Dies ist aber natürlich strikt von der Aussage abzugrenzen, dass alle Feministinnen hässlich sind oder hässliche Frauen alle Feministinnen. Es gibt natürlich sehr hübsche Feministinnen und hässliche Frauen, die mit Feminismus nichts am Hut haben). Natürlich kann auch ein charakterlicher Mangel dafür sorgen, dass sie nicht bei den Männern ankommt, oder diese nur an Sex interessiert sind oder es kann daran liegen, dass sie eine bestimmte Art von Männern bevorzugt, die viel Erfolg bei Frauen haben und gerade bei Charaktermängeln nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind (also ein Problem des relativen Wertes).

http://allesevolution.wordpress.com/2011/06/12/woher-kommt-der-hass-im-feminismus-und-maskulismus/

So ein Blödsinn

Marc, Monday, 21.05.2012, 18:57 (vor 4446 Tagen) @ Zecke24

Zeig mir doch einmal eine hübsche Feministin? Die findest unter Tausend vielleicht eine, welche noch einigermassen anschaubar ist. Alles andere sind die ungepflegten Weiber, die verfilzten Vogelscheuchen, so wie sie von Kuhn gerechtfertigt benannt werden. Suche mal in Google nach "Gleichstellungsbeauftragten" und schaue Dir die Fotos an. Da wird es jedem Mann übel und eine ist "schöner" als die andere. Bei vielen ist nicht einmal zu identifizieren, ob es sich um einen Mann oder Frau handelt. Aber anscheinend sind viele Männer so auf "Entzug", dass sie diese Weiber attraktiv finden und sogar noch in die Kiste mit einer solchen steigen.

Also, bei denen hier geht mir schon einer ab (WARNUNG! UNVERPIXELT!)

Kurti, Wien, Monday, 21.05.2012, 19:51 (vor 4446 Tagen) @ Marc

Zeig mir doch einmal eine hübsche Feministin?

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

Uiii, jetzt habe ich mein Arbeitszimmer eingesaut ...

Gruß, Kurti

Also, bei denen hier geht mir schon einer ab (WARNUNG! UNVERPIXELT!)

EinerDerAhnungHat @, Monday, 21.05.2012, 19:58 (vor 4446 Tagen) @ Kurti

EKELHAFT! Das äußere ist noch das Schönste an den Damen...

Also, bei denen hier geht mir schon einer ab (WARNUNG! UNVERPIXELT!)

Kurti, Wien, Monday, 21.05.2012, 20:22 (vor 4446 Tagen) @ EinerDerAhnungHat

Ach komm schon, gib schon dazu, dass sich beim Anblick dieser Schönheiten bei Dir ebenfalls was in der Hose gerührt hat ...

Aber mal im Ernst. Das sind Studienobjekte dafür, wie sich ein böses Wesen auf das äußere Erscheinungsbild auswirkt.

Gruß, Kurti

... mit feministischen Forderungen kann sich jede einen ungebührlichen Vorteil verschaffen

hoerer, Tuesday, 22.05.2012, 00:05 (vor 4445 Tagen) @ Kurti

Aber mal im Ernst. Das sind Studienobjekte dafür, wie sich ein böses Wesen auf das äußere Erscheinungsbild auswirkt.

... mit feministischen Forderungen kann sich jede einen ungebührlichen Vorteil verschaffen. Absolut jede.

Mann ist demnach bei einem schönen Äußeren keineswegs vor feministischer Übervorteilung geschützt.

Allensfalls ist Mann eher geneigt, sich von der Schönen etwas zu seinem Nachteil gefallen zu lassen.

Allerdings gefällt mir die Idee, dass sich gesetzte Taten im Erscheinungsbild niederschlagen. Ich konnte sie schon des öfteren nachvollziehen.

Der Vorteil von schönen Frauen:

__V__, Bavaria, Tuesday, 22.05.2012, 03:26 (vor 4445 Tagen) @ hoerer

... mit feministischen Forderungen kann sich jede einen ungebührlichen
Vorteil verschaffen. Absolut jede.

Zustimmung.
Allerdings ist es bei schönen Frauen so, dass Du sie wieder eher "an den Mann" bringst als eine nicht so hübsche.
Die Schöne kann sich recht schnell von Dir erholen und sich mit anderen Männern ablenken. Und wenn man im Allgemeinen aufpasst (keine Zeugung vollziehen; nicht heiraten, am besten stets eigene Single-Wohnung haben), dann hat die Ex auf Grund der neuen Beziehungsangebote eventuell weniger lange einen Groll auf Dich.

schöne Frauen haben Vorzüge - Stefan

--
``´´``´´``´´``´´``´´``´´
Antifeminismus [image]
``´´``´´``´´``´´``´´``´´

Also, bei denen hier geht mir schon einer ab (WARNUNG! UNVERPIXELT!)

James T. Kirk ⌂, Alphamädchen-Quadrant, Tuesday, 22.05.2012, 00:15 (vor 4445 Tagen) @ Kurti

Kurti, Du krixt das Bundesverdienstkreuz für optischen Antifeminismus!

Das ist wirklich sehr verdienstvoll.

Ich arbeite gerade an einer Rubrik für meine Homepage gender-ideologie, wo ich solche Fogelschoichen zeige und dann mit Zitaten von selbigen garniere.

Das wird sehr lustig und da helfen mir deine und eure Bilderstürme sehr gut.

Wenn's so weit ist, sag ich bescheid.

[image]

Der Feminismus zerstört die Seele des deutschen Weibes!

--
Allianz der Vernunft

So ein Blödsinn

James T. Kirk ⌂, Alphamädchen-Quadrant, Tuesday, 22.05.2012, 00:10 (vor 4445 Tagen) @ Marc

Geiler Kommentar.

--
Allianz der Vernunft

powered by my little forum