Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Pudel zerbrechen sich die köpfe der Männer;-)

Rainer ⌂, Monday, 19.10.2009, 07:05 (vor 5290 Tagen)

Nicht genug das wir durch die Rechtschreibreform und ihre diversen Nachverformungen gefoltert werden, nein jetzt versuchen schon Pudel den Menschen das Sprechen beizubringen.

"Maskulinismus", nicht "Maskulismus"
Zunächst: es heißt Maskulinismus, nicht Maskulismus. Maskulinismus leitet sich ab von "maskulin". Feminismus heißt nur deshalb nicht "Femininismus", weil es mit den beiden "ni" holperig klingt und es üblich ist, in solchen Fällen eine Dopplung zu streichen. Bei "Maskulinismus" gibt es solch eine Dopplung nicht, daher ist auch eine Verkürzung nicht nötig. Es heißt nicht "Alpismus", um ein weiteres Beispiel anzubringen, sondern Alpinismus (von "alpin"). Also Alpin-ismus, Maskulin-ismus, aber Feminin-ismus. "Maskulismus" ist eine Selbstbenennung, in der das typische Trotz-Verhalten der Männerrechtler durchscheint: wenn Feministinnen ein "ni" streichen dürfen, dann dürfen wir das auch!
http://forum.piratenpartei.de/viewtopic.php?f=159&t=13728&sid=133c41b2dc7aeef70be4f7810ce9226a&start=15#p...

Wäre ein virtuelles Feigenblatt eine Möglichkeit die gröbste Scham zu bedecken.

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG jetzt Guantánamo


gesamter Thread:

 

powered by my little forum