Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87959 Einträge in 20701 Threads, 280 registrierte Benutzer, 106 Benutzer online (0 registrierte, 106 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Häschtäggmietuu: Nun ist ein französischer Filmfuzzi dran..... (Feminismus)

Manhood, Donnerstag, 12.07.2018, 12:33 (vor 132 Tagen)

Nächster #MeToo-Fall?

Luc Besson wegen Vergewaltigung angezeigt

Der französische Regisseur soll eine Schauspielerin missbraucht haben. Besson bezeichnet die Vorwürfe als «frei erfunden».

http://www.20min.ch/people/international/story/Luc-Besson-wegen-Vergewaltigung-angezeigt-13386818

Grüsse

Manhood :-D

--
Das System muss weg!!! [image]

Französische Filmfuzzis sollen wie die übrigen Filmfuzzis das volle Programm bekommen! :-D

Don Camillo, Freitag, 13.07.2018, 23:26 (vor 130 Tagen) @ Manhood

Beweislastumkehr sollte da schon das Mindeste sein. Es handelt sich bei Filmfuzzis generell um Täter; solange sie nicht das Gegenteil beweisen können. Europa ist ja schließlich rechtsstaatlich - den Eindruck bekommt man zumindest von den Mainstreamfilmfuzzis täglich serviert.

powered by my little forum