Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

85722 Einträge in 20113 Threads, 280 registrierte Benutzer, 146 Benutzer online (3 registrierte, 143 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Wisst Ihr, was Petro-Männlichkeit ist? (Genderscheiss)

Kurti ⌂ @, Wien, Donnerstag, 12.07.2018, 02:29 (vor 71 Tagen)

Ha, da staunt Ihr!

Professor Cara Daggett, who teaches classes on politics and global security at Virginia Tech, is warning that fossil fuels are contributing to a warped sense of “masculine identity” and “authoritarianism” among men.

Writing in response to the 2016 election, Daggett coins the term “petro-masculinity” to describe what she sees as a convergence of “climate change, a threatened fossil fuel system, and an increasingly fragile Western hypermasculinity.”
https://www.politikforen.net/showthread.php?181684-Energiewende-II-Fossile-Brennstoffe-tragen-zu-gef%C3%A4hrlicher-Petro-M%C3%A4nnlichkeit-bei

Deutsch:

Professor Cara Daggett, die an der Virginia Tech Vorlesungen über Politik und globale Sicherheit hält, warnt, dass fossile Brennstoffe zu einem verzerrten Gefühl von "männlicher Identität" und "Autoritarismus" bei Männern beitragen.

Als Antwort auf die Wahlen von 2016 prägt Daggett den Begriff "Petro-Maskulinität", um zu beschreiben, was sie als eine Konvergenz von "Klimawandel, einem bedrohten fossilen Brennstoffsystem und einer zunehmend fragilen westlichen Hypermaskulinität" ansieht.

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Die spinnen, die Amis

Christine ⌂ @, Donnerstag, 12.07.2018, 06:25 (vor 71 Tagen) @ Kurti

Tja, da es um eine technische Universität geht und dort vermutlich wesentlich mehr Jungs als Mädels studieren, müssen sie dort auf die Männer, soweit noch vorhanden, herum trampeln.

Im Grunde genommen ist das übelster Sexismus. Aber das ist an unseren Unis und Hochschulen auch nicht anders. Dafür wird dann die "neue" Männlichkeit der Invasoren bejubelt.
Das muss man nicht verstehen...

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Avatar

Saudi Arabien hat den Kampf gegen die Petro-Femininität leider aufgegeben

Borat Sagdijev, Donnerstag, 12.07.2018, 08:38 (vor 71 Tagen) @ Kurti

Ich übersetze mal was diese Fakeakademiker.I.n sagen will.

Ihre F*tze wurde feucht bei geilen Männern in heissen Schlitten, doch in der weiblichen Konkurrenz darum hat sie total abgekackt.

Jetzt sollte sie aber zuerst bei sich anfangen, auf ihr Petro-Privileg verzichten und in ein afrikanisches Bergdorf von der Zivilisation abgeschnitten auswandern. Vorzugsweise mit Schlangen, Krokodilen und vielen Raubtieren.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Avatar

Saudi Arabien hat den Kampf gegen die Petro-Femininität leider aufgegeben

Kurti ⌂ @, Wien, Donnerstag, 12.07.2018, 13:37 (vor 70 Tagen) @ Borat Sagdijev

Jetzt sollte sie aber zuerst bei sich anfangen, auf ihr Petro-Privileg verzichten und in ein afrikanisches Bergdorf von der Zivilisation abgeschnitten auswandern. Vorzugsweise mit Schlangen, Krokodilen und vielen Raubtieren.

Das wurde ja schon dieser schwedischen Gutmenschen-Politikerin zum Verhängnis, die mit einem Male sehr kopflos durch die Gegend rannte. Bin jetzt zu faul, das rauszusuchen.

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

powered by my little forum