Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87918 Einträge in 20691 Threads, 280 registrierte Benutzer, 160 Benutzer online (3 registrierte, 157 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Schweiz: Transe wollte sich von Rudel Muselasylanten durchnudeln lassen (Gewalt)

Manhood, Mittwoch, 13.06.2018, 12:52 (vor 159 Tagen)
bearbeitet von Manhood, Mittwoch, 13.06.2018, 12:57

Abusée, puis retrouvée morte dans le lac

par Christian Humbert - Une femme avait été retrouvée dans l'eau, à quelques mètres du rivage, le 10 mars. Quatre personnes sont détenues en lien avec le drame.

La dernière nuit de Claire*, une transsexuelle de 27 ans, a été humiliante: sous l'emprise d'alcool et d'antidépresseurs consommés en forte quantité, elle a subi des relations sexuelles de la part de plusieurs requérants d'asile. Quelques heures plus tard, son corps a été découvert, flottant à quelques mètres du rivage, à Vevey (VD), vers 7h20 du matin. Si l'intervention de tiers paraît exclue, les circonstances du décès ne sont toutefois pas limpides.

http://www.20min.ch/ro/news/vaud/story/Abusee-puis-retrouvee-morte-dans-le-lac-28957712

Da alles in Schweizerdeutsch :-) eine kleine Übersetzung des Artikels:

Die Transe hat die Asylanten aufgefordert, sie im Rudel durchzu….ähm….ihr wisst schon....

Die Nafris liessen sich das nicht zwei Mal sagen und ähm......besorgten es ihr mehrfach.

Irgendwann darauf trieb sie dann tot im See.

Grüsse

Manhood

--
Das System muss weg!!! [image]

Schweiz: Transe wollte sich von Rudel Muselasylanten durchnudeln lassen

tutnichtszursache, Mittwoch, 13.06.2018, 17:02 (vor 159 Tagen) @ Manhood

Da alles in Schweizerdeutsch :-) eine kleine Übersetzung des Artikels:

Schweizerdeutsch könnte ich ja noch entziffern, aber das in dem Link oder auch im zitierten Text ist glaube ich Französisch.

Und im Anschluss hat sie sich angeblich selbst ersäuft

Bernhard @, Wien, Mittwoch, 13.06.2018, 19:18 (vor 159 Tagen) @ Manhood

Sex mit Asylanten bedeutet also auf jeden Fall Lebensgefahr.

Kostenloser Strom ohne jede Leistung = Flüchtlingsstrom

Alfonso, Mittwoch, 13.06.2018, 20:28 (vor 159 Tagen) @ Manhood

... oder "Den einzigen Strom den keiner geschenkt haben will: Flüchtlingsstrom!"

s_happy

Avatar

Voll OP Transe?

Borat Sagdijev, Donnerstag, 14.06.2018, 09:26 (vor 158 Tagen) @ Manhood

Ist schon verständlich dass so ein Musel durchdreht wenn er den Pillemann an der Transe entdeckt, womöglich noch nach dem er sie gef!ckt hat.

Oder vielleicht hat sie ..er.. damit geprahlt als Mann geboren worden zu sein.

Allah wird bestrafen.

Man muss aber auch mal festhalten dass Transsexualität ein psychologisches Leiden ist und die Musels hier nur das Leid in der Welt reduzieren.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Voll OP Transe?

Manhood, Donnerstag, 14.06.2018, 09:40 (vor 158 Tagen) @ Borat Sagdijev

Wie weit die Transe umoperiert war, steht nicht. Auf jeden Fall hatte sie Drogen und eine grössere Ladung Antidepressiva intus. Die Asylanten wurden übrigen verhaftet. Die Todesursache sein unklar.

Grüsse

Manhood

--
Das System muss weg!!! [image]

Avatar

Transsexualität ist psychisches Leiden

Borat Sagdijev, Freitag, 15.06.2018, 09:47 (vor 157 Tagen) @ Manhood

Auf jeden Fall hatte sie Drogen und eine grössere Ladung Antidepressiva intus.

Das hat auffällige Parallelen zu Feminst.I.nnen.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Die Attraktivität hat andere Gründe

Bernhard @, Wien, Donnerstag, 14.06.2018, 11:09 (vor 158 Tagen) @ Borat Sagdijev

Transen pumpen sich mit Östrogen voll, dass es ihnen aus den Ohren läuft. Auch viele Frauen nehmen nur deshalb die Pille weil sie spitzgekriegt haben, dass ein erhöhter Östrogenspiegel die Männer anzieht. Der Östrogenspiegel von Transen liegt aber meist noch sehr viel höher als der von Frauen.

Andrerseits kann jeder, der seinen Kopf nicht nur hat um die Ohren zu befestigen, fast bei jeder Transe erkennen, dass es ein Mann ist.

Vor Jahren ging ich mit einem Freund und dessen Frau in die Disco und die nahmen auch noch eine Freundin der Frau mit, die ihrerseits ihre "Freundin", eine Transe, mitbrachte.

Zugegeben war die Transe das geilste "Haserl" in der Disco und die "Südländer" prügelten sich beinahe drum sie anzutanzen.

Wir lachten uns krumm, wie diese Deppen einen Kerl anbaggerten ohne es mitzubekommen.

Als die Deppen langsam merkten, dass wir über sie lachten kam es fast zur Prügelei, obwohl die gar nicht mitgekriegten was so lustig war, was noch lustiger war.

Avatar

Ladyboys für Afghanis und Pakistanis

Borat Sagdijev, Freitag, 15.06.2018, 09:44 (vor 157 Tagen) @ Bernhard

Ich finde es immer wieder lustig anzusehen wie hier in Thailand Musels aus Afghanistan und Pakistan voll auf Ladyboys abfahren.

Ich denke aber die wissen es meist schon dass es ein Mann evtl. noch mit Penis ist, aber in Thailand sieht Allah das ja nicht so genau, auf die Entfernung.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

powered by my little forum