Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

82274 Einträge in 19261 Threads, 280 registrierte Benutzer, 120 Benutzer online (2 registrierte, 118 Gäste)

Ich bin gegen Fremdenfeindlichkeit. Feindliche Fremde kotzen mich an.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

zumindest ist es nun klar (Feminismus)

jsm ⌂, Sonntag, 10.06.2018, 22:06 (vor 14 Tagen)

Falls noch jemand daran gezweifelt hat, dass LGBT ein Kind (Werkzeug) des Feminismus ist, der weiss es nach dem folgenden Artikel besser:

https://www.nzz.ch/panorama/tausende-feiern-gay-parade-in-athen-ld.1393251

Und wer sind Adrian Coman und Clai Hamilton? Ok, wen interessiert es..

s_alles-kaese

zumindest ist es nun klar

Alfonso, Sonntag, 10.06.2018, 22:28 (vor 14 Tagen) @ jsm

Die demonstrieren für ihre "Rechte". Ich wüsste gar nicht, was denen für Rechte vorenthalten werden. Das die keine Kinder kriegen, ist ja nun nicht unsere Schuld, sondern liegt in der Natur der Sache. Ansonsten gehts denen hier doch üppig gut. Welcher Hetero kriegt schon ständig solche Aufmärsche finanziert?

powered by my little forum