Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

85741 Einträge in 20115 Threads, 280 registrierte Benutzer, 132 Benutzer online (2 registrierte, 130 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Merkel-Fotze (Allgemein)

tutnichtszursache, Samstag, 09.06.2018, 21:57 (vor 103 Tagen)

Sie sagte in Kanada bezüglich der getöteten Susanna:

"Der Fall sei eine Aufforderung an alle, Integration ernst zu nehmen und für gemeinsame Werte einzustehen. "Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns gemeinsam an unsere Gesetze halten", sagte die Kanzlerin."

Dieser Vollpfosten (Merkel) will auch von mir, daß ich die Integration solcher Kreaturen wie im Fall Susanna integiere? Nein danke Miststück (Merkel). Den Braten hast du dir selbst eingebrockt und nun betätigst du dich integrativ und beschäftigst dich vom Aufstehen bis spät abends mit deinen Gästen und läßt die Politk andere machen! Ich integriere hier gar niemand!

Aber delegieren kann sie, das muß man ihr lassen ... sogar an Typinnen, die ihre Aufgabe nicht mal ernst nehmen

Ab mit Merkel ins Asylheim zum integrieren!

Die blutige Raute ....

Alfonso, Samstag, 09.06.2018, 22:13 (vor 103 Tagen) @ tutnichtszursache

Die blutige Raute hält sich selbst nicht an Gesetze, verlangt das aber von Dritten. Hackt´s bei der immer noch? Die soll mal endlich die Grenzen zumachen und die Rechtssprechung weg von der Justiz in die Hände des mündigen Volkes übergeben. Hier herrscht ruckzuck wieder Ordnung, wenn der Bürger das endlich selbst in die Hand nimmt und diese parasitären u. vollkommen nutzlosen "Juristen" zum Teufel gejagt werden.

Im Falle der abgeschlachteten jungen Frau hat MerKILL nichts mitzureden. Sie ist selbst Täterin. Sie ist schuld am Tod vieler Deutscher. MerKILL gehört vor einen Volksgerichtshof und danach unverzüglich ghaddafisiert.

MerKILL ist der Adolf im diesem 21. Jahrhundert.

s_kotzsmiley

Die blutige Raute ....

tutnichtszursache, Samstag, 09.06.2018, 22:21 (vor 103 Tagen) @ Alfonso

MerKILL ist der Adolf im diesem 21. Jahrhundert.

Adolf würde sich glaube ich im Grab umdrehen (ob er das kann?), wenn du ihn mit Merkel gleichsetzt.

Die blutige Raute ....

Varano, Città del Monte, Samstag, 09.06.2018, 22:40 (vor 103 Tagen) @ Alfonso

MerKILL ist der Adolf im diesem 21. Jahrhundert.

Jetzt mal bitte keine unpassenden Vergleiche.

Adolf hat nach zwölf Jahren an der Macht immerhin gemerkt, dass die Karre metertief in der Scheiße steckt, und hat sich folgerichtig eine Kugel in die Birne gejagt - von dieser Erkenntnis ist die Größte Kanzlerin aller Zeiten leider noch ziemlich weit entfernt.

--
Seehofers Horst springt zwar gerne und mit lautem Gebrüll als Tiger; aber wenn er landet, dann ist er nicht mal ein Bettvorleger, sondern allenfalls ein gehäkelter Topflappen.

Die blutige Raute ....

Alfonso, Samstag, 09.06.2018, 22:48 (vor 103 Tagen) @ Varano

Adolf hat nach zwölf Jahren an der Macht immerhin gemerkt, dass die Karre metertief in der Scheiße steckt, und hat sich folgerichtig eine Kugel in die Birne gejagt

Nein. Adolf hatte gerade geheiratet und Angst vor den Scheidungsfolgen. Also wir wollen mal bei der Wahrheit bleiben.

s_happy

Avatar

Ficki Ficki, Mama Merkel!

Kurti ⌂ @, Wien, Sonntag, 10.06.2018, 00:27 (vor 103 Tagen) @ tutnichtszursache

[image]

(Bildbeschreibung: Etliche Arme, offenkundig die von männlichen Asylanten in Deutschland, zerren zombiehaft an der Kleidung der auf dem Boden liegenden Angela Merkel. In einer Sprechblase sind die Worte "Ficki Ficki, Mama Merkel!" zu lesen. Gleichzeitig steht in einer Denkblase, die von Merkels Kopf ausgeht: "Wir schaffen das! Wir schaffen das! Wir schaffen das!")

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Merkel-Fotze: Migrationswaffe gegen Juden

Don Camillo, Montag, 11.06.2018, 00:34 (vor 102 Tagen) @ tutnichtszursache

"Der Fall sei eine Aufforderung an alle, Integration ernst zu nehmen und für gemeinsame Werte einzustehen. "Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns gemeinsam an unsere Gesetze halten", sagte die Kanzlerin."

Adolf Merkel haßt offenbar Juden:

»Schockiert und sprachlos«
Jüdische Gemeinde trauert um Susanna F. – laut Ermittler wurde die 14-Jährige ermordet. Zentralrat der Juden fordert rasche Aufklärung
Aktualisiert am 10.06.2018
[...]

https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/31856

Merkel-Fotze: Migrationswaffe gegen Juden

Wolfgang Anger, Montag, 11.06.2018, 12:38 (vor 101 Tagen) @ Don Camillo

[image]

Italiens Regierung macht ihr Wahlversprechen wahr: Innenminister Salvini lässt italienische Häfen für illegale Migranten sperren! Ob das der Schutz der EU-Außengrenzen ist, der Merkel vorschwebt, darf nach der gestrigen Ausgabe von Anne Will bezweifelt werden. Die deutschen Grenzen will sie nach wie vor nicht schützen, schließlich bräuchte man dazu eine "Mauer". Diskutieren Sie mit: Sollte Deutschland es Italien gleichtun und seine Außengrenzen schützen?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-und-malta-blockieren-haefen-fuer-629-fluechtlinge-a-1212217.html

powered by my little forum