Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

77058 Einträge in 17865 Threads, 277 registrierte Benutzer, 107 Benutzer online (0 registrierte, 107 Gäste)

Der Erfinder der Waschmaschine hat für die Emanzipation mehr getan,
als alle Feministinnen zusammen. - Brigitte Bardot

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

UNO: Dreckslochländer? Liegt an der Rasse...... (Off-Topic)

Manhood, Freitag, 12.01.2018, 17:46 (vor 11 Tagen)

Wortwahl „rassistisch“ und „schockierend“

Uno rüffelt Trump für „Dreckslöcher“-Spruch

US-Präsident Donald Trump (71) soll am Donnerstag Haiti, El Salvador und bestimmte afrikanische Staaten als „Drecksloch-Länder“ bezeichnet haben („Shithole countries“).
► Eine scharfe Verurteilung der Wortwahl kommt jetzt von den Vereinten Nationen: Trumps Äußerung sei „rassistisch“ und „schockierend“, hieß es aus dem Uno-Büro in Genf.

http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/nennt-afrika-drecksloch-54451516.bild.html

Grüsse

Manhood :-D

--
Das System muss weg!!! [image]

UNO: Dreckslochländer? Liegt an der Rasse......

Alfonso, Freitag, 12.01.2018, 17:58 (vor 11 Tagen) @ Manhood

Diese UNO ist genauso ein Drecksloch. Deutschland muss da raus, genauso wie aus der Flüchtlingskonvention.

Shithole countries bedeutet wort-wörtlich übersetzt : Scheißloch Länder !

JUNGHEINRICH, Freitag, 12.01.2018, 21:42 (vor 11 Tagen) @ Manhood

- kein Text -

Avatar

UNO: Dreckslochländer? Liegt an der Rasse......

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Montag, 15.01.2018, 18:43 (vor 8 Tagen) @ Manhood

US-Präsident Donald Trump (71) soll am Donnerstag Haiti, El Salvador und bestimmte afrikanische Staaten als „Drecksloch-Länder“ bezeichnet haben („Shithole countries“).

Der nigerianischen Entertainers MC Chaz bestätigt Trump
(Die Videos auf Youtube wurden mit dem Hinweis "Das ist Hassrede" gelöscht)

Ich bin ein Nigerianer, der in den USA lebt. Und wenn ich sagte, dass mich Trumps jüngste Bemerkung aufgeregt hat, würde ich lügen. Es geht um Veränderung, und der erste Schritt ist, zu akzeptieren: Nigeria ist in der Tat ein Drecksloch. Deshalb verstehe ich nicht, warum sich alle so aufregen.
 
Ein Land, in dem die Arbeiter über Monate nicht bezahlt werden, ein Land, in dem die Sicherheitskräfte Menschen nicht schützen können, ja, Menschen um ihr Leben bringen, ist ein Drecksloch-Land. Ein Land, in dem man für Elektrizität bezahlt, aber keine bekommt, ein Land, in dem der Preis für Nahrung für viele Bürger untragbar geworden ist ohne Aussicht auf Besserung, ist ein Drecksloch-Land.
 
Ein Land, in dem das Justizsystem manipuliert werden kann von bestimmten Leuten, die Geld, Macht und Einfluss haben, in dem die Armen und weite Teile der Bevölkerung nichts zu sagen haben, ein Land, dessen Präsident hinnimmt, dass seine Bürger Kriminelle sind, ist ein Drecksloch-Land.
 
Ein Land, in dem jeden Tag Menschen sterben, weil sie Hunger leiden, ein Land, in dem Menschen zur Schule gehen, Abschlüsse manchen und Master, aber keine Arbeit finden, wo Hochqualifizierte als Uber-Fahrer oder Taxifahrer enden, ist ein Drecksloch-Land. Also, Leute, wovon redet ihr?
 
Wären unsere Länder keine Dreckslöcher, wären wir alle nicht in den USA oder in Großbritannien oder in Malaysia oder Italien. Wir wären in unseren Ländern. Wenn ihr also verletzt oder beleidigt seid wegen der Bemerkung eines Mannes, der rassistisch ist, der keine Schwarzen mag, der total arrogant ist, dann muss ich sagen: Diesmal hat er recht.
 
Wenn ihr beleidigt seid: Lasst uns uns zusammentun und unsere Drecksloch-Länder reparieren! Ich rede nicht für andere Länder, weil ich sie nicht kenne, ich rede über das, das ich kenne: Nigeria mit seinem Potenzial, mit seiner Substanz, ist derzeit ein Drecksloch. Die unter euch, die nie in Nigeria waren, die nicht die Lage in Nigeria kennen – ihr wisst nicht, wovon ihr redet.
 
Wenn ihr euch verletzt fühlt: Vergesst Facebook, vergesst Instagram, vergesst, was ihr im Ausland macht, das mag alles nützlich und sinnvoll sein, und fragt euch, was ihr tun könnt, um unser verdammtes Drecksloch-Land zu reparieren. Wenn ihr nichts tut, dann seid auch nicht beleidigt. Ich für meinen Teil gehe zurück nach Nigeria, um es zu reparieren, Schritt für Schritt.
 
Wenn wir 500.000 aus der Diaspora sind, sei es in Amerika oder London oder Malaysia, wo immer wir sind, wenn wir uns zusammentun, wenn wir moderne Technologien benutzen, wenn wir unsere Kenntnisse nutzen und unsere Bildung, wenn wir unseren Wohlstand nutzen, wenn wir uns zusammentun und Schritt für Schritt anfangen, die Dinge zu reparieren, dann wird schon sehr bald niemand mehr – ob weiß oder schwarz – afrikanische Länder als Dreckslöcher bezeichnen.
 
Aber bis dahin ist das die Wahrheit. Die Wahrheit ist bitter, aber wir müssen sie annehmen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article172462683/Shithole-Affaere-Trump-hat-recht-Nigeria-ist-ein-Drecksloch.html

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza

Ami go home und nimm Merkel mit!

powered by my little forum