Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

76880 Einträge in 17833 Threads, 277 registrierte Benutzer, 105 Benutzer online (4 registrierte, 101 Gäste)

Der Erfinder der Waschmaschine hat für die Emanzipation mehr getan,
als alle Feministinnen zusammen. - Brigitte Bardot

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Noch ein Beispiel (Allgemein)

Wiki, Montag, 08.01.2018, 17:58 (vor 12 Tagen)

Noah Becker vergisst bei Woolworth in Berlin das Bezahlen

Der Sohn von Boris Becker, Noah Becker, soll in Berlin bei einem Ladendiebstahl ertappt worden sein. Er hatte in einer Woolworth-Filiale offenbar vergessen, einen Eistee zu bezahlen.

Noah Becker (21) soll in Berlin bei einem Ladendiebstahl erwischt worden sein. Das berichtete das Magazin "RTL Exclusiv" am Donnerstag.

Der älteste Sohn von Ex-Tennisstar Boris Becker habe demzufolge in einer Woolworth-Filiale an der Hermannstraße in Neukölln einen Eistee noch im Geschäft getrunken. An der Kasse soll er aber vergessen haben, den Softdrink auch zu bezahlen.

Ein Ladendetektiv beobachtete den Vorgang und hielt Noah Becker daraufhin vor dem Verlassen des Kaufhauses an. Der Wert des Eistees: 1,24 Euro mit Pfand. Becker habe seinen Fehler sofort eingeräumt und erklärt, das Bezahlen vergessen zu haben.

Nach Angaben von bild.de musste Becker noch am Ort eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro entrichten. Das Portal zeigt das Diebstahl-Protokoll, auf dem Beckers Name und Geburtsort zu erkennen ist. Auf das Einschalten der Polizei - und damit auf eine Anzeige - sollen die Beteiligten aber verzichtet haben. Die Polizei konnte den Vorgang am Donnerstag auf Anfrage nicht bestätigen.

Noah Becker arbeitet als Modedesigner und DJ.
- Noah Becker vergisst bei Woolworth in Berlin das Bezahlen, Berliner Morgenpost am 13. Februar 2015

Da wird jemand für 1,24 Euro öffentlich ans Kreuz genagelt!

Entschuldigung, in was für einem Land lebe ich hier?

Wir brauchen doch gar keine Islamisierung und Ausländer hier, wir schaffen uns mit eigener Verblödung doch selbst ab.

Wegen 1,24 Euro wird der Name von Boris Becker in den Dreck getreten. Mit Beckenbauer war da auch was... Was hat man den Deutschen in den Tee getan?

Ich bin auch schon mal aus einem Lokal gedankenverloren rausgelaufen, noch ganz dem geführten Gepräch nachhängend... 100 Meter weiter meldete sich ein Gedanke: "Haben eigentlich ich oder der Gesprächspartner bezahlt?"
Dann bin ich zurückgegagen, habe bezahlt und alles war gut.

Noah Becker hat doch auch zugegeben, in Gedanken gewesen zu sein und darüber es vergessen zu haben und es noch vor Ort bereinigt.

Jetzt die Preisfrage: Wozu die vorstehende Berichterstattung?

Den Hinweis auf die Berichterstattung über schwarzfahrende und treppentretende "Südländer" verkneife ich mir mal.

Woher und warum diese Ungleichbehandlung?

powered by my little forum