Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

75317 Einträge in 17380 Threads, 277 registrierte Benutzer, 110 Benutzer online (1 registrierte, 109 Gäste)

Wir sind der rassistische, sexistische, patriarchalische und kolonialisitische Flügel der Männerrechtsbewegung. Wir sind alles, nur nicht "Anti".

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Mutti ist die Beste (Politik)

Bruno @, Samstag, 09.09.2017, 15:09 (vor 71 Tagen)

"Dass Sie ebenfalls fassungslos waren über diese verbale, größtenteils männliche Gewalt."

Über Merkels Gewalt-Import gegen Frauen denken Zeit-Redaktreusen nicht nach.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-09/angela-merkel-finsterwalde-wahlkampf-demonstranten-brief/komplettansicht

Die (vermutlich) "alleinziehende Single-Mama" mit ideologisch gehirngewaschenen Sohn als "Merkel-Fan" liebt aber nicht nur die kinderlose Migranten-"Mutti" Merkel, sondern auch den feminismus.

https://www.freitag.de/autoren/jana-hensel/mir-nach-leute

Wes Brot ich ...

roser parks ⌂ @, Samstag, 09.09.2017, 17:44 (vor 71 Tagen) @ Bruno

Die (vermutlich) "alleinziehende Single-Mama" mit ideologisch gehirngewaschenen Sohn als "Merkel-Fan" liebt aber nicht nur die kinderlose Migranten-"Mutti" Merkel, sondern auch den feminismus.

Gleich mit dem Buch "Zonenkinder" war mir ihre Systemnähe klar! Wenn jemand so, wie sie damals, rumgereicht wird muss man Vorsichtig sein. Solche Klamauk Bücher deren einzige Aufgabe es ist, von einer wirklich inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema abzulenken.

--
rp ist ein Mitglied des spirituellen Flügels (Eisenhans) der erkennenden Männerbewegung.
(Die spielen Hase und Igel mit uns!)
Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichwertig

Wes Brot ich ...

Bruno @, Sonntag, 10.09.2017, 12:48 (vor 70 Tagen) @ roser parks

Jepp, wenn das nicht alles immer so verrückt doppeldeutig wär.
Denn die zukünftigen Zonenkinder wachsen in No-Go-Zonen auf.

Merkels Kind ist die Flüchtlingskrise

Mozedomus, Montag, 11.09.2017, 09:15 (vor 70 Tagen) @ Bruno

Merkel ist nicht kinderlos, denn ihr Kind ist die Flüchtlingskrise. Und dieses Kind wächst, wächst und wächst. Es wird seine Mutter erdrücken.

Merkels Kind ist die Flüchtlingskrise

Bruno @, Dienstag, 12.09.2017, 02:06 (vor 69 Tagen) @ Mozedomus

Biologen + Freudianer würden sagen:
Metaphorisches Wortspiel über katas-
trophal transformierte Realitäten.

Sieh an, dass einstige Alphamädchen

Christine ⌂ @, Montag, 11.09.2017, 19:25 (vor 69 Tagen) @ Bruno

http://de.wikimannia.org/Alphamädchen

Ich wusste doch, dass ich den Namen irgendwo her kenne. Die ist schon in der Vergangenheit negativ aufgefallen, dem einen oder anderen Haudegen hier müsste sie ebenfalls bekannt sein, schon alleine durch die unsäglichen Diskussionen über den Blog "Die Mädchenmannschaft" (Bin mir jetzt nicht sicher, ob der Blog wirklich so hieß)

Im Altermannblog gibt es dazu ebenfalls einen Artikel.

Wahlrecht für Neunjährige!
Mit 32 Jahren Mutter, da gehört Frau ja nicht zu den Spätgebärenden. In diesem Alter könnte man eigentlich noch erwarten, dass Kinder „normal“ erzogen werden und die Mutter noch nicht zu den Helikopter-Eltern gehört, die pädagogische Flurschäden anrichten. Denkt man – und dachte ich bis vor einigen Tagen auch, bis ich diesen Artikel in der Zeit las. Anschließend habe ich mich gefragt, wen man zwecks Überprüfung des Geisteszustandes in eine psychologische Klinik schicken müsste: Die Verfasserin, die Mutter (in diesem Fall personenidentisch), den Redakteur von ZEIT-online, der diesen Artikel zugelassen hat, oder das neunjährige Wunderkind. Für fachdienliche Hinweise wäre ich dankbar. Ich, als unqualifizierter Vulgärpsychologe, würde das Kind fürs Erste ausschließen.[..]
 
Ich bin froh, dass er auch der propagandaschau negativ aufgefallen ist. Heike Melba-Henkel hat Frau Hensel hier charakterisiert. Verstehe das, wer kann. Ich sitze hier kopfschüttelnd und frage mich, weshalb das Wunderkind noch nicht bei Anne Will aufgetreten ist.
http://www.altermannblog.de/wahlrecht-fuer-neunjaehrige/

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Sieh an, dass einstige Alphamädchen

Bruno @, Dienstag, 12.09.2017, 02:14 (vor 69 Tagen) @ Christine
bearbeitet von Bruno, Dienstag, 12.09.2017, 02:28

Mädchenmannschaft ... Jungenfrauschaft
fänd ich persönlich doof. Verfolgt Mann
den Wortstamm würde Maid(en)/Madel die
Selbstverniedlichungsform, die ausge-
rechnet in "Fräulein" (einst: unverhei-
ratetes Weib/die keinen abgekriegt hat/
spätes "Mädchen"/alte Jungfer) nicht
gestattet sein. Weiber (wife = verhei-
ratete Frau) soll Mann sie nicht nennen,
weibchenhaft wollen sie dennoch sein,
weib-lich ist sehr wichtig für Gender.
Da soll noch einer durchsehn, der sie
alle beisammen hat. Frauen = Irrsinn.

Avatar

Bei Philipp hat's nicht geklappt

adler, Kurpfalz, Dienstag, 12.09.2017, 16:13 (vor 68 Tagen) @ Bruno

Die (vermutlich) "alleinziehende Single-Mama" mit ideologisch gehirngewaschenen Sohn

Gastartikel: Sohn einer Feministin
https://geschlechterallerlei.wordpress.com/2017/09/12/gastartikel-sohn-einer-feministin/

--
Den Drachentöter hat der Feminismus an die Drachin verfüttert!
+ + + Je suis Charlie + + +

Bei Philipp hat's nicht geklappt

Bruno, Mittwoch, 13.09.2017, 20:14 (vor 67 Tagen) @ adler

"Sohn einer Feministin" ... das klingt verdammt nach
liebloser Kindheit, struktureller Vaterlosigkeit,
unentwickelter Männlichkeit, Identitätsunsicherheit
und Angepaßtheit, Angst vor Liebesentzug, Kletten-
haftigkeit, ideologischer Überhöhung von Frauen bei
unausgesprochener Selbstverleugnung als einziger
Quelle von Bestätigung. Ein armes Leben, mit dem
nicht mal ein Hund tauschen würde. Jedenfalls
keiner, der nicht genauso abgerichtet wurde.

powered by my little forum