Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

75317 Einträge in 17380 Threads, 277 registrierte Benutzer, 105 Benutzer online (1 registrierte, 104 Gäste)

Wir sind der rassistische, sexistische, patriarchalische und kolonialisitische Flügel der Männerrechtsbewegung. Wir sind alles, nur nicht "Anti".

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

WIR - eine Gefahr für Leib & Leben der Mädels! (Frauen)

Micha @, Obb., Dienstag, 05.09.2017, 12:44 (vor 75 Tagen)

Studie warnt: Männer schaden eurer Gesundheit
Eine neue Studie besagt, ohne Männer geht es uns Frauen deutlich besser.
Grundsätzlich sollen Verheiratete ein deutlich gesünderes Leben führen als Singles, die hingegen mit vermehrtem Alkoholkonsum und schlechten Essgewohnheiten sogar noch ihr Leben verkürzen sollen. Doch eine Studie soll nun herausgefunden haben, dass diese schlechten Gewohnheiten nur für männliche Singles gelten.
Weibliche Singles achten auf sich
Die Universität Padua in Italien hat bestätigt, dass ledige Frauen besonders auf sich und ihre Gesundheit achten. Auch dann, wenn ihr Ehepartner das Zeitliche gesegnet hat. Die im US-Fachmagazin „Journal of Women’s Health“ publizierte Studie schreibt unter anderem, dass Witwen deutlich weniger Stress und Druck empfinden als verheiratete Frauen es während ihre Ehe tun. Diese sind häufiger eingeengt und frustriert. Anstatt also ihren Mann ständig bei Laune halten zu müssen genießen es ledige Frauen auch mal Zeit für sich zu haben und blühen als Singles erst so richtig auf. Im Gegensatz zu ledigen Männern, die viel mehr Stress und Sorgen empfinden würden.[/i]

http://www.msn.com/de-de/lifestyle/love/studie-warnt-m%c3%a4nner-schaden-eurer-gesundheit/ar-AArg4mn?ocid=spartandhp

sG
Ms_tisch-beissen

powered by my little forum