Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

85921 Einträge in 20164 Threads, 280 registrierte Benutzer, 50 Benutzer online (0 registrierte, 50 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Zwangsmutterschaft: Mal angenommen, dass (Allgemein)

Emannzer ⌂, Montag, 02.05.2016, 23:25 (vor 875 Tagen)
bearbeitet von Emannzer, Montag, 02.05.2016, 23:43

eine Frau, per Eizellentausch, im Labor künstlich befruchtet wird - mit dem Samen des Vaters des Kindes - und ihr dann wieder zum 'Austragen' eingepflanzt wird. Wie begeistert wären wohl solche Damen, wenn ihre biologische Mutterschaft zweifelsfrei als nicht existent nachgewiesen wird und der Vater das alleinige Sorgerecht bekommt, da er nachweislich der biologische 'Erzeuger' ist?

Eine durchaus fiktive Geschichte, die in der Realität mündet:

"Zwangsmutterschaft: Mal angenommen, dass"

Vielleicht bin ich vergewaltigt worden?!

Bolle aus Berlin, Mittwoch, 04.05.2016, 13:22 (vor 874 Tagen) @ Emannzer

Nur 'mal angenommen...Zwangsvaterschaft...

Es gab noch kein Männermagazin.
Das Artemis war noch nicht gebaut und es geschah nicht in der Besenkammer.
Sie war kein Zierfisch,über 30 und allein mit den üblichen Frauendepressionen.
Sie war ein Raubfisch.

Ich hatte außerehelichen Sex mit ihr - mit Folgen ...von tausenden Euronen.
In den anschließenden Jahren wurde ich nach dem Gewaltschutzgesetz verurteilt.
Das Strafrecht wegen Beleidigung (hier kamen allein 12000 € Gerichtskosten und 3500 € an Geldstrafe zusammen) folgte.
Über zehn Jahre verlor ich sämtliche familiengerichtliche Verfahren betreffend der Regelung des Umgangs und der Herstellung der gemeinsamen elterlichen Sorge.
Jetzt ändere ich mein Testament und verfüge einen Pflichtteilentzug.
Mann/Vater muss es halt versuchen.

ABER: bis zum heutigen Tag wurde ich (noch) nicht wegen Vergewaltigung angeklagt.
Stehe ich vielleicht an der falschen Front?
s_nachdenken Grübel!
Vielleicht sollte ich in den nächsten zehn Jahren noch Anzeige gegen die Frau des gemeinsamen Kindes erstatten wegen Zwangsvaterschaft.
Sie hätte ja aufpassen können...
s_pass-auf

...meint Bolle
http://sorgerechtapartheid.de/historie.html

Avatar

Heftige Geschichte, war gerade auf deinem Blog - Good Luck BaB

Emannzer ⌂, Mittwoch, 04.05.2016, 19:10 (vor 873 Tagen) @ Bolle aus Berlin

- kein Text -

Sobald die verhurte Gebärende den ersten Stein wirft, übernehmen Raub-Bastarde.Kind dient als Raubgeisel, Geschäftsding!

Urknall, Mittwoch, 04.05.2016, 23:46 (vor 873 Tagen) @ Emannzer
bearbeitet von Urknall, Donnerstag, 05.05.2016, 00:43

Ist wirklich so! Intern reden diese vom "Geschäft" und "Umsatz"! Es werden, mehrfach an allen Fronten, gegen die Bevölkerung, eigentlich gegen die Menschheit Krieg geführt!
Die seelische, moralische Vernichtung, Mißbrauch genügt auch nicht, daß wollen die auch noch höchst dotiert wissen, um dann am Ende noch die Zunge rauszustrecken.
Als reingelegter, wenn du mal damit angefangen hast, investierst in der Hoffnung, daß du vielleicht mit Menschen zu tun hast.Wird, wie bei der MPU, nach und nach,gaaanz in die länge gestreckt, nach schon vorgefertigtem Konzept.
Was hier unverständlich ist: Wenn man die Bevölkerung, von dessen Knochen man sich brät, schon als Schafsgetier herabschaut, müsste man klugerweise erst recht pflegen und hegen, um an die Ressourcen optimal zu rauben!
Diese Soziopathen, wollen anscheinend noch ihre Klientel für die Zukunft züchten.
Was passiert mit einem Mädchen, die nie Bindung gesehen hat.Sie klammert sich an Hinz und Kunz,wird labil, später landet sie wieder beim Jugendamt oder Pschologen.Entseelte, kranke Betreuuengsfall.Oder agressives Irgendwas, die sich bei bösen Männern rächen will, und geht bei Grünen.
Was mir aufgefallen ist, diese nehmen intakte Kinder zur Bearbeitung mit, um diese verrückt zu machen.
Diese 1937-Struktur könnte von Libyen Beispiel nehmen, die sie nun zerstört haben:
Heirat gabs 160.000 Dollar.Recht auf Wohnung.Gratis Schule, Studium.Gratis Krankenkasse.Benzin 6Cent.
Das alles ohne Hurerei.Wenns überhaupt Streit gab, ganze Verwandschaft, Sippe, Dorf sind um Versöhnung bemüht(was die hier als Selbstscharia diffamieren, wenn sich versöhnende Umgebung meldet, statt Trennungsindustrie zu rufen.Hier gibts keine Verwandschaft, die sich betroffen fühlen.Unendliche Gleichgültigkeit!) statt "Stalkinggesetz", Gewaltgesetz, Vergewaltigungsgesetz etc. Sowas würde einem Menschen niemals einfallen!
Auch noch die Kinder klauen, unter dem Vorwand der Hilfe (Geschäft).Sowas perverses hat die Menschheit nicht gesehen!

Gruss

PS:Gerhard Wisnewski, sagt, es sind eiskalte Verursacher am Werk, denen macht es nichts aus ob sie 1Mio. bombardieren.Wegen paar Kindern würden diese auch keinen Kopf machen.
https://m.youtube.com/watch?v=eNlE5ssTYRw

Das Problem sind nicht irgendwelche Paragraphen.Ganz trocken, Revolver! Hier treten Polizisten 12 Jährigen, für Jugendam

Urknall, Donnerstag, 05.05.2016, 13:07 (vor 873 Tagen) @ Urknall
bearbeitet von Urknall, Donnerstag, 05.05.2016, 13:40

Hier wird ein 12 jähriger Junge, von der Polizei,für Jugendamt, aus der Wohnung rausgetreten:
Das Kind ist verstört.Beachtet mal den Stecher von der Mama, ist nicht der Vater.Ein original Vater würde sich anders verhalten!
Mich wundert es eh, daß es noch keinen Amoklauf richtung Kinderklau gab.Überraschen würde es nicht.

Besonders bei degenerierten, entarteten Gesellschaften.Wo ist dann die Sippe, Nachbarschaft aus der Umgebung.
Wenn auch, dort gäbe es keine solche Zustände!

Da kommt eine selbstherrliche Hure, wie Gerichtsvollzieher und droht mit Helfersbastarden.
Ich hätte hier alles andere rausgezückt als Handy.(Dann hätts geheisen, Durchgeknallter widersetzt sich"unserem", freiheitlich demokratischen Grundordnung, und richtet Massaker!)

Wie wärs mal diese draussen von Hunderten abgefangen wären?
Hier ist Polizei Kaiserslautern.Dort leidet Jugendamt besonders an Auftragsmangel.
Widerlich, widerlich.
Und von der Bastard-Presse, querdurch, wird jeden Tag irgendwas Polizei/Justiz verherrlichendes eingebaut.Bürger als vollidioten hingestellt, die ohne diese Kommandos nicht zurecht kämen.


Gruss

PS:Original Youtube-Suche verlangt Anmeldung oder die Verlinkungen wurden gelöscht.
Einfach ss vor youtube setzen!Wie bezeichnend!(SS).Oder die 11 Zeichen rausnehmen.

powered by my little forum