Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

92262 Einträge in 21735 Threads, 283 registrierte Benutzer, 143 Benutzer online (3 registrierte, 140 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Hier wurde einer sogenannte Mutter offenbar mal vom Amt ein Stoppschild gesetzt. (Falschbeschuldigung)

tutnichtszursache, Montag, 04.02.2019, 05:14 (vor 43 Tagen) @ Kurti

Ganz genau. Die Natur verabscheut Inzucht, um Degeneration zu vermeiden. Das ist auch der Grund, weswegen aus Sandkastenfreundschaften nur in den seltensten Fällen Sexualpartnerschaften hervorgehen, weil die Natur hier ein ein Verwandtschaftsverhältnis annimmt.

Hast du für die Sandkastenfreundschaft einen Beleg? Was das Verwandtschaftsverhältnis angeht, vermute ich, daß es auch am ziemlich identischen Immunsystem liegt. Daher können sie die zwei Partner auf so großer Nähe nicht riechen (im Sinne von angenehmem Geruch). Außer die Frau nimmt die Pille, welche genau jenen attraktiv erscheinen läßt.

Daß hierfür schon eine Sandkastenfreundschaft ausreicht um sich sexuell abzustoßen ist mir jedoch neu.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum