Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

90707 Einträge in 21347 Threads, 282 registrierte Benutzer, 110 Benutzer online (4 registrierte, 106 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Niedere Lebenserwartung von Männern ... sie wären selbst schuld ... trötet die linksversiffte Lügenpresse! (Feminismus)

Mordor, Dienstag, 08.01.2019, 19:04 (vor 16 Tagen)

Das ist der unkommentierte Artikel aus der Lumpenzeitung:


Männer in Ostdeutschland fühlen sich ungesünder als Frauen

Zu viel Alkohol, zu wenig Sport: Ostdeutsche Männer hinken auch 30 Jahre nach der Wende den Frauen hinterher. Sie fühlen sich einer Studie zufolge ungesund. Für die Forschungsleiterin ist das eine Folge der politischen Veränderungen.

Männer in Ostdeutschland fühlen sich einer Studie zufolge weniger gesund als Frauen. Direkt nach der Wiedervereinigung sei dies in Ost und West noch umgekehrt gewesen, teilte das Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung am Dienstag zu einer Untersuchung der Sozialwissenschaftlerin Mine Kühn mit.

Die Zufriedenheit mit der Gesundheit sei dabei nicht nur ein Maß für die tatsächliche Gesundheit, erklärte Kühn: „Das selbst wahrgenommene Befinden der Menschen sagt gleichzeitig viel über ihr Lebensgefühl aus.“ Gründe könnten Stress durch die politischen und sozialen Veränderungen seit der Wende sein.

Ost-Frauen wie im Westen

Frauen dagegen könnten besser mit psychosozialem Stress umgehen und hätten sich womöglich deshalb besser von der Nachwendezeit erholt, glaubt die Forscherin. Mine Kühn: Mine Kühn: „Ostdeutsche Frauen erreichen mittlerweile ähnlich gute Werte hinsichtlich sportlicher Aktivität oder Alkoholkonsum wie westdeutsche Frauen.“

Die ostdeutschen Männer hätten dagegen nicht aufgeholt. Sie leben laut Kühn wie schon vor der Wiedervereinigung so ungesund wie keine der anderen Bevölkerungsgruppen.

Die Wissenschaftlerin analysierte Daten für Menschen im Alter von 20 bis 59, die während der gesamten Untersuchungszeit von 1990 bis 2013 in ihrem Landesteil (Ost bzw. West) wohnten. Sie unterschied dabei nach dem Landesteil und dem Geschlecht und rechnete Einflüsse wie Einkommen und Bildung heraus.

Quelle

Kein Wort von den gefährlichen Drecksjobs der Männer, kein einziges Wort.

s_kotzsmiley

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum