Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

88793 Einträge in 20901 Threads, 281 registrierte Benutzer, 137 Benutzer online (1 registrierte, 136 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

"Chicks on Boards" (Feminismus)

Don Camillo, Freitag, 07.12.2018, 18:00 (vor 3 Tagen)
bearbeitet von Don Camillo, Freitag, 07.12.2018, 18:05

Alter Verwalter, es ist noch viel schlimmer als gedacht! Wir hocken grad bei 'nem Kumpel vor'm TV glotzen "Arte" und lachen uns über "Chicks on Boards" kringelig. Der GEZ-Zwangsabgaben-finanzierte Scheißdreck sollte wohl ursprünglich mal heißen: "Fett schwimmt". Hier eine Präsentstion über die angeblich "nicht geskriptete" Doku (...unter Fem-Faschisten...):

Dokville 2018: Chicks on Boards - 162 Aufrufe - Haus des Dokumentarfilms - 23.09.2018 veröffentlicht
Die Journalistin Adrienne Braun im Gespräch mit den Machern der Doku-Serie »Chicks on Boards«: Dörthe Eickelberg (Filmemacherin und Moderatorin), Florian Karpf (Geschäftsführer bei Labo M) und Elena Schwerzmann (Redakteurin Hauptabteilung Wissen, Arte G.E.i.E).
Kategorie: Film & Animation

Mein Fazit:
Froh kann der sein, der seine Glotze vor rund 11 Jahren aus dem Fenster geschmissen hatte. Stichwort: Eva Herman.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum