Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87942 Einträge in 20697 Threads, 280 registrierte Benutzer, 109 Benutzer online (1 registrierte, 108 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Grünen-Politiker Markus Ganserer ist jetzt eine Frau (Genderscheiss)

shockley ⌂, Samstag, 10.11.2018, 13:50 (vor 10 Tagen)

Ein Mann, der für die Grünen im Landtag sitzt, identifiziert sich jetzt als Frau:
https://www.sueddeutsche.de/bayern/transgender-comingout-abgeordneter-gruene-ganserer-1.4205209

Als erster Abgeordneter in Deutschland macht der bayerische Grünen-Politiker Markus Ganserer öffentlich, dass er eine Transgender-Person ist.
Es ist das erste Coming-out eines Parlamentariers in Deutschland. Ganserer will damit ein Zeichen setzen: "Es braucht mehr Sichtbarkeit für das Thema und eine breitere Akzeptanz."
Vom Transsexuellengesetz fühle er sich "pathologisiert", weil es für eine Namens- oder Geschlechtsänderung psychologische Gutachten verlange.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie das mit der Quoten-Politik der Grünen harmoniert.
Wird er sich zukünftig für einen Listenplatz bewerben, der für Frauen vorgesehen ist?

Ich drücke ihm beide Daumen, dass er seinen Weg findet. In Zukunft kann Mann sich dann einfach zur Frau erklären, und schon kommt er auch in den Genuss der Quotensänfte :-P

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum