Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87941 Einträge in 20697 Threads, 280 registrierte Benutzer, 114 Benutzer online (0 registrierte, 114 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

UN-Migrationspakt im Bundestag live: Kommunismus durch die Hintertür (Politik)

Christine ⌂ @, Donnerstag, 08.11.2018, 11:05 (vor 12 Tagen)

Hier der Livestream https://www.journalistenwatch.com/2018/11/08/bundestagsdebatte-antrag-afd/

Der erste Redner war Alexander Gauland, der die bekannten Gründe dargelegt hat.

Dann kam Dr. Stephan Harbarth, CDU/CSU. Der meinte, die Verhältnisse in den dritten Ländern müssten den westlichen angeglichen werden. In einer Antwort auf die Nachfrage von Beatrix von Storch meinte Dr. Harbarth dann, er wäre in einem jordanischen Flüchtlingslagern gewesen und auch diese Verhältnisse wären weit entfernt von deutschen Verhältnissen.

Gerade spricht Dr. Joachim Stamp, Integrationsminister in NRW. Der meinte, alles was die AfD von sich geben würde, wären Lügen, zzgl. dem üblichen AfD Gebäsche und das zieht sich durch seine ganze Rede. Das einzig Positive, was von dem kam, war die Aussage, dass man darüber hätte im Vorfeld reden müssen, das wäre ein Fehler gewesen.

Auch die SPD mit Herrn Christoph Matschie bezichtigt die AfD der Lügen und Desinformation.

Soweit möglich, werde ich in diesem Beitrag weiter berichten.

So, gerade hatten wir Besuch und so konnte ich weitere Redner nicht verfolgen. Ich bin mir aber sicher, die einzelnen Reden kann man sich später bei Youtube ansehen.

Was ich jetzt noch gesehen habe, nun ja, das AfD-Bashing überwiegt bei allen Rednern. Es wurde sogar behauptet, der Antrag der AfD wäre antisemitisch. Daraufhin meinte ein AfD Redner auf diese Zwischenbemerkung, wie es dann käme, dass auch Israel den Antrag nicht unterschreiben würde. Also mir, reicht es jetzt...

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum