Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

89144 Einträge in 20974 Threads, 281 registrierte Benutzer, 162 Benutzer online (4 registrierte, 158 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Landtagswahl am Sonntag in Bayern: Nicht alle Frauen wählen die AfD ... (Frauen)

TK, Freitag, 12.10.2018, 12:15 (vor 64 Tagen)

... und die beiden jungen Damen aus Bayrisch-Schwaben im erstverlinkten Bewegtbild erhalten dafür in den Kommentaren unter ihrem YouTube-Video auch viel Zustimmung ihrer Fans / ihres Sozialmilieus.

Die Dame links im Bild ist in YouTube mit Tänzen bekannt geworden.

Klar, in Zeiten des Kulturkampfes auch in Bayern, steht ihre "Identität" obenan: Sie definiert sich als "gay", mit einer "fluiden" sexuellen Orientierung, und die AfD hat sie in der LGBTQ-Thematik am Wahlkampfstand nicht gerade überzeugt:

https://www.youtube.com/watch?v=UceDFLGeGxw

Die Listenerste der AfD in Niederbayern - Katrin Ebner-Steiner - vertritt identitätspolitisch eine andere Position:

https://www.youtube.com/watch?v=nQbIxAZGa7Y

Die gläubige Katholikin (heterosexuell verheiratet) ist die Vize-Vorsitzende der AfD in Bayern. Das Interview hatte sie nach eigener Aussage gerade von einem Kirchenbesuch abgehalten.

Am Sonntag dürfen nicht nur die weiblichen Bayern über den Stimmzettel entscheiden, wo sie identitätspolitisch stehen.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum