Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

86884 Einträge in 20417 Threads, 280 registrierte Benutzer, 80 Benutzer online (0 registrierte, 80 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Hinweis (Politik)

Alfonso, Sonntag, 12.08.2018, 09:44 (vor 70 Tagen) @ Mus Lim

Naja, wir müssen da schon unterscheiden. Ich bin Deutscher und lebe auch in Europa. Schuld an der Merkelscheiße bin ich ganz sicher nicht. So wie ich sehen viele Menschen schockiert zu, was eine winzige Bande von Polit- und Amtskriminellen hier in Europa veranstaltet. Widerstand wäre schon, nicht mehr "mitzulaufen". Selbst dazu fehlt vielen der Mut. Verantwortlich sind also erst einmal diese "Politiker" und "Juristen", schuld aber sind hier die ganzen Mitläufer. Es gibt für den Bürger kein demokratisches Instrument, um friedlich eine solche Entscheidung von MerKILL wie 2015 zu verhindern. Dessen müssen wir uns auch bewusst sein. Nach meiner Einschätzung leben wir unter MerKILL im Internationalsozialismus.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum