Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

88016 Einträge in 20714 Threads, 280 registrierte Benutzer, 118 Benutzer online (0 registrierte, 118 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Die Verlogenheit des EUrokraten-Gesocks ist dermaßen erbärmlich, dass ich keine Worte dafür finde (Politik)

Henry @, Freitag, 13.07.2018, 21:39 (vor 131 Tagen)
bearbeitet von Henry, Freitag, 13.07.2018, 22:08

Gestern hatte ich in einem Beitrag (87334) unter anderem ein Video verlinkt, welches den EU-Kommissionspräsidenten Juncker ganz offensichtlich sturzbesoffen beim NATO-Gipfel zeigt. Heute ist beispielsweise in WELT-online folgende offizielle Verlautbarung dazu zu lesen:

Hintergrund ist ein im Internet veröffentlichtes Video von der Abendveranstaltung des Nato-Gipfels am Mittwoch. Es zeigt den 63-jährigen Juncker minutenlang schwankend und auf mehrere Staatsgäste gestützt. Schinas sagte, Juncker habe unter einer akuten und schmerzhaften Ischias-Attacke mit Krämpfen gelitten und deshalb nicht gut gehen können.

Quelle: https://www.welt.de/politik/article179288410/Trotz-Gesundheitsproblemen-Juncker-fuehlt-sich-fit-fuers-Amt.html

s_happy s_traenenlachen s_banana

Habe nicht einen einzigen Kommentar zu dem Beitrag gelesen, der dieser offiziellen Verlautbarung glaubt, im Gegenteil:

In meinen jungen Jahren bin ich mal mit Ischias Auto gefahren. Die Streifenwagen der Polizei haben aber alle Ischias-Testgeräte zum reinpusten an Bord. Da musste ich meinen Führerschein für ein paar Monate wegen Ischias am Steuer abgeben.
--
Ich hatte mit 15 das erste mal Ischias. Da war ich mit zwei Kumpels zelten. Der eine hatte so dolle Ischias, der hat das ganze Zelt voll gespuckt.
--
Ischias? Die Weinsorte kenn ich noch gar nicht. Muss aber einen gehörigen Alkoholgehalt haben. Und der gute Schonclode dürfte wohl erst ab der dritten Flasche gewisse Probleme bekommen. Und so was vertritt die EU? Kein Wunder, dass die keiner mehr ernst nimmt.
--
Juncker ist ein Alkoholiker im fortgeschrittenen Stadium. Er muss sein Amt sofort aufgeben. Wird er aber solange nicht tun, wie die Staatschefs mit Frau Merkel ihn weiterhin decken. Unsäglich, dass ein Suchtkranker die EU Kommission führt.
--
Das als Ischiasbeschwerden auszugeben kennzeichnet den Wahrheitsgehalt der gesamten EU.
--

usw., usw.

Was soll man dazu auch sagen...? s_nachdenken

Wer soll denen noch was glauben? Und dabei ist diese Angelegenheit ein Fliegenschiss zu dem, wie sie uns in ganz anderen und wesentlich bedeutenderen Angelegenheiten hinters Licht führen (wollen), diese verlogene Parasitenbrut.

Nur zwei kleine(?) Beispiele:

a) Das versteht Martin Schulz unter sozialer Gerechtigkeit (ein ehemaliger EU- und jetziger Schland-Parasit)

b) Abzocke durch EU-Parlamentarier

Und nicht zu vergessen, der gefakte Trauermarsch für die ermordeten Charlie Hebdo Satiriker: Trauermarsch Paris: Betrug der Eliten an der Öffentlichkeit.

--
Linke sind die Cholera, Rechte sind die Pest
und besser ist’s auch nicht beim Rest!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum