Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87960 Einträge in 20701 Threads, 280 registrierte Benutzer, 123 Benutzer online (0 registrierte, 123 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Tag der Empathie-Lücke - Und hier ist noch ein toller Beitrag (Projekte)

Emannzer ⌂, Donnerstag, 12.07.2018, 22:47 (vor 131 Tagen) @ Emannzer
bearbeitet von Emannzer, Donnerstag, 12.07.2018, 22:59

Zitat von "Siggi" und dem Blog "Scheidende Geister":

"... Ich bin kein Fan davon, dem überall präsenten Gejammer aller möglichen selbst empfundenen Benachteiligten noch mehr Gejammer hinzuzufügen. Das empfinde ich als „Race to the Bottom“, bei dem jeder versucht sich selbst oder seine Gruppe als das größte Opfer zu präsentieren.

[..] Der Artikel beim Alternativlos-Aquarium ist aber kein Gejammer. Im Gegenteil: Er ist eine sachliche Darstellung der Situation, der anhand eines Extrembeispiels zeigt, dass in der allgemeinen Wahrnehmung Männer als weniger wertvoll als Frauen gelten ..."

Quelle: "Tag der Geschlechter-Empathielücke"

In der Gesamtsumme aller Artikel ist da eine Menge zusammengekommen - klasse Einsatz!

________________________

Hillary Clinton:

"Frauen sind seit jeher die Haupt­opfer des Krieges. Frauen verlieren ihre Gatten, ihre Väter, ihre Söhne im Kampf. Frauen müssen oft aus dem einzigen Heim fliehen, das sie jemals kannten. Frauen sind oft Flüchtlinge und manchmal, häufiger in der heutigen Kriegs­führung, Opfer. Frauen werden oft mit der Verantwortung allein gelassen, die Kinder großzuziehen."

Via Wikimannia

Zynisch gesagt: Wie kann es dieser feige Versager Mann wagen, am Giftgas zu ersticken, per Bauchschuss qualvoll zu verrecken, im Nahkampf zu verbluten, unter Qualen zu verbrennen oder vom Gegner erwürgt zu werden, nur weil er sich verpieseln wollte? Wie bigott und Hohn sprechend, dieses 'dämliche' Zitat doch ist!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum