Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

83057 Einträge in 19476 Threads, 280 registrierte Benutzer, 127 Benutzer online (0 registrierte, 127 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Mord an Melanie Rehberger – Killer wollte sie vergewaltigen (Das hat nichts mit Nichts zu tun)

WWW, Dienstag, 10.07.2018, 15:01 (vor 7 Tagen)

4. Juli 2018 13:30 Aktualisiert 14:27
Bereich: Prenzlauer Berg - Pankow
Themen: Berlin Aktuell Berlin News Berliner Polizei Mordfall Prenzlauer Berg - Pankow

Rund sechs Wochen nach dem grausigen Fund in einem Pankower Park ist der Fall Melanie aufgeklärt! Zielfahnder fassten den Mordverdächtigen in Spanien. Der Mann wollte einen Vergewaltigungsversuch verdecken.

Wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte, handelt es sich um einen 38-Jährigen, „dem die am Tatort vorgefundenen Spuren eindeutig zugeordnet werden konnten“. Bei dem Mann handelt es sich nach B.Z.-Informationen um einen Bulgaren.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige die Frau erstickte, um die versuchte Vergewaltigung zu verdecken, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch sagte.

Der Verdächtige habe sich bisher ohne festen Wohnsitz in Berlin aufgehalten und wurde nun im nordspanischen Burgos gefasst.

https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/mord-an-melanie-r-tatverdaechtiger-festgenommen

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum