Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

88840 Einträge in 20910 Threads, 281 registrierte Benutzer, 135 Benutzer online (0 registrierte, 135 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Rätselfrage: "Ist das Grünen-Mitgliedende Mann oder Frau?" (Humor)

Bernhard @, Wien, Donnerstag, 14.06.2018, 22:45 (vor 179 Tagen) @ tutnichtszursache

"das" Mitgliedende kann es nach den Regeln der der Deutschen Grammatik gar nicht geben.

Es gibt einige simple Regeln im Deutschen:

Was auf e endet ist weiblich:

die Türe
die Kommode
die Tapete
die Stütze
die Ameise
die Rübe
die Decke
etc.

Es gibt es nur drei grundsätzliche Ausnahmen.

1. Was auf ee endet ist männlich:

der Schnee
der Klee
der See (Ausnahme hier die See zur Unterscheidung des Meeres zum stehenden Gewässer)

2. Wörter welche eindeutig etwas Männliches bezeichnen:

der Bulle (die Bulle als päpstlicher Erlass ist wiederum gemäß der Regeln der Deutschen Grammatik wieder weiblich)
der Rüde
etc.

3.
Staatsangehörige

der Schwede
der Pole
der Deutsche
etc.

"das Mitgliedende" ist eine grammatikalische Perversion, welche nur p.... Weibern einfallen kann.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum