Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

91656 Einträge in 21581 Threads, 283 registrierte Benutzer, 113 Benutzer online (2 registrierte, 111 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Ein Bettvorleger des Kanzleramtes (Politik)

Wolfgang Anger, Mittwoch, 13.06.2018, 14:04 (vor 254 Tagen) @ Wolfgang Anger

https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/35145889_241713113078874_8496427647818006528_n.png?_nc_cat=0&_nc_eui2=AeFXG3luQLszaeyAStf2fhK0j4WmhcXYxPGlXDX6BVBT4ybSymjcBMzBz1JjENQtP0dI55-n5_p...

AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag


+++Gauland: Wir treiben Seehofer erfolgreich vor uns her!+++

Zur Debatte um Seehofers „Masterplan Migration“ erklärt der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland:

„Dass es die Debatte um Masterpläne in der Migrationspolitik überhaupt gibt, ist der AfD zu verdanken. Seehofer würde niemals den Konflikt mit der Kanzlerin in dieser Art und Weise suchen, säßen wir ihm nicht im Nacken. Er hätte selbst nie Grenzsicherung und Ankerzentren für sich entdeckt, wenn die AfD nicht so dramatisch erstarkt wäre.

Meine Ankündigung am Wahlabend, dass wir sie jagen werden, zeigt schon jetzt große Wirkung. Seehofer muss sich jetzt gegen die Kanzlerin durchsetzen, ansonsten bleibt er das, was er in Bayern schon immer war: Ein Bettvorleger des Kanzleramtes.“

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum