Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

84263 Einträge in 19775 Threads, 280 registrierte Benutzer, 124 Benutzer online (2 registrierte, 122 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Sind Tiere Rassisten? (Bildung)

Alfonso, Samstag, 09.06.2018, 09:29 (vor 74 Tagen)
bearbeitet von Alfonso, Samstag, 09.06.2018, 09:34

[image]
Rassisten?

[image]
Rassisten?

[image]
Rassisten?


Sind Tiere rassistisch, nur weil sie sich innerhalb ihrer Art fortpflanzen und sich gegenseitg schützen? Eigentlich ist doch dann die gesamte Natur rassistisch, denn die einzelnen Tiere handeln nur instinktiv, aber letztlich richtig. Die Natur hat aber gute Gründe für Rassismus. Rassismus dient seit Jahrmillionen ausschließlich der Arterhaltung.

Vielleicht laufen die Linksgrünpädophilen bald mit T-Shirts "FCK NTR" herum? Möglich ist in diesem Klima der Dummheit hier mittlerweile alles. Hoffentlich greifen die SA-ntifanten jetzt nicht bundesweit in ihrem Wahn die Zoo´s und Tiergärten an.

PS.: Wer heute sich mal noch freilaufenden Exemplare von Linksgrünpädophilen aus der Nähe anschauen möchte, der fahre kurz nach Augsburg zum AfD-Parteitag rein. Der Eintritt ist frei.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum