Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

85797 Einträge in 20131 Threads, 280 registrierte Benutzer, 123 Benutzer online (4 registrierte, 119 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Schön für Dich (Frauen)

Freddy, Freitag, 18.05.2018, 10:07 (vor 126 Tagen) @ Erkenner

Wahre Worte, so ist es.

Man sieht an der AfD aber gut, daß auch der Konservatismus kein Refugium für Männer ist; dazu ist der Feminismus zu tief in unserer Gesellschaft verwurzelt. Nur fällt heutzutage niemandem die Ironie auf, wenn z.B. Weidel gegen Merkel hetzt, Weidel die PC kritisiert, der sie ihre Position doch zu verdanken hat. Die AfD mischt zwar den Bundestag auf, aber im Grunde ist sie ein Witz wie die anderen Parteien.

Wer es begrüßt, daß Weidel zurück zum klassischen Weltbild der Aufklärung strebt, der sei daran erinnert, daß genau dort der Feminismus seine Wurzeln hat.

Grüße
Freddy

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum