Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

89100 Einträge in 20966 Threads, 281 registrierte Benutzer, 129 Benutzer online (0 registrierte, 129 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Ein Verbrecher wird gejagt (Lügenpresse)

Kurti ⌂ @, Wien, Samstag, 24.02.2018, 02:40 (vor 294 Tagen) @ adler

„Alles Quatsch“, sagt Jörg Sartor, der Chef der Essener Tafel. In seinem massigen Gesicht findet sich keine Spur von Selbstzweifel ...

Das erinnert mich an das FAZ-Interview mit Arne, wo man zwar rein gar nichts über Ziele und Anliegen der Männerrechtsbewegung erfuhr, dafür aber, dass Arne momentan keine Freundin hat, mit seinem Vater unter einem Dach lebt und dass ein Journalist, der mit ungefähr 30 schon Glatze hat, Arne für unattraktiv hält. Es fehlten noch nur irgendwelche Spekulationen über Arnes ...

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum