Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

80202 Einträge in 18725 Threads, 277 registrierte Benutzer, 112 Benutzer online (0 registrierte, 112 Gäste)

Ich bin gegen Fremdenfeindlichkeit. Feindliche Fremde kotzen mich an.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Vorerst sieht es noch so aus .... GenderWetter! (Genderscheiss)

Alfonso, Freitag, 12.01.2018, 14:07 (vor 98 Tagen) @ Wiki

Hier mal eine interessante Stellenausschreibung einer staatlichen Behörde:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für die Regionale Wetterberatung Leipzig des Geschäftsbereiches "Wettervorhersage" zum 1.10.2018 am Dienstort Leipzig, unbefristet, den/die

Leiter/in der Regionalen Wetterberatung Leipzig

Referenzcode der Ausschreibung 20180015_0002

Bewerbungsfrist: 5. Februar 2018
Arbeitsbeginn: 1. Oktober 2018
Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart: unbefristet
Laufbahn: höherer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschäftigte / Beamte

Arbeitsort

Bezeichnung: Deutscher Wetterdienst
Ort: Leipzig
PLZ: 04288
Bundesland: Sachsen

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Leitung der RWB im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

Sicherung der Wetterüberwachung und des regionalen Warndienstes
Beratung der Katastrophenschutzstäbe und anderer Behörden der Länder im Rahmen der Daseinsvorsorge
Sicherung der Erstellung von Basisvorhersagen und Dienstleistungen der RWB
Vertreter des DWD und meteorologischer Sachverständiger für die Länder im Zuständigkeitsbereich in Angelegenheiten des Katastrophenschutzes und Katastrophenschutzbehörden
Planung der zu erbringenden Leistungen und Entscheidung über die Besetzung von Schichten
Wissenschaftliche Erarbeitung von Vorhersageszenarien mit der Interpretation der numerischen Vorhersage hinsichtlich des Wetterablaufes
Durchführung des Warndienstes unter Verantwortung der VBZ und der Warnüberwachung


Anforderungen

Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:

Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Meteorologie bzw. Physik, Geographie, Mathematik, Hydrologie jeweils mit Nebenfach Meteorologie
Fundierte, aktuelle Kenntnisse in der synoptischen Meteorologie, Methodik und Warnstrategie aufgrund praktisch nachgewiesener aktueller Erfahrungen von mind. 5 Jahren, da die Leitung im Bedarfsfall in den operationellen Betrieb einspringen können muss
Fundierte, aktuelle Kenntnisse der numerischen Wettervorhersage, der operationellen Modellsysteme und der Interpretationsverfahren aufgrund nachgewiesener langjähriger praktischer Erfahrungen
Bereitschaft und Befähigung zum operationellen Wechselschichtdienst
Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Level B 1


Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

Kenntnisse im Prozess- und Projektmanagement
Anwendungsbereite Kenntnisse aktueller Führungsinstrumente mit der Fähigkeit zur motivierenden Personalführung und Steuerung der Beschäftigten der RWB Leipzig
Kenntnisse im Umgang mit Länderbehörden und speziellen Anforderern aus dem Katastrophenschutz
Kenntnisse besonderer Phänomene in Mittelgebirgsregionen und den Anforderungen aus dem Bereich der Hydrometeorologie sowie Hydrologie
Kenntnisse und Erfahrung in internationalen Gremien
Kenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement
Kommunikationsvermögen mit der Befähigung, komplexe Sachverhalte überzeugend darzustellen
Ausgeprägtes Entscheidungs- mit sachbezogenem Durchsetzungsvermögen
Befähigung zur Selbstreflektion
Planungs- und Organisationsvermögen mit der Fähigkeit konzeptionell zu Denken
Sicheres und verbindliches Auftreten
Kooperationsvermögen und die Befähigung, Konflikte frühzeitig zu erkennen und sachgerecht zu lösen
Befähigung zum genderkonformen Agieren

https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?6-2.ILinkListener-table-body-rows-13-cells-1-cell-editLink

Wer quasi noch normal ist, hat auf einen ehemals wissenschaftlichen Job keine Chance. Willkommen in der Merkelwelt! s_traenenlachen

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum