Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

86941 Einträge in 20431 Threads, 280 registrierte Benutzer, 103 Benutzer online (0 registrierte, 103 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Reisebericht aus Italien (Allgemein)

PACK-TV (der Echte Rechte), Donnerstag, 11.01.2018, 19:58 (vor 284 Tagen) @ Rainer

Gut dass mein ehemaliger Geschäftspartner aus Radebeul auf mich gehört hat und sich über Monate hinweg im ECHTEN Italien ganz ohne Neger und Angst aufhält. Italien ist am Ende, es gibt eine kleine Insel der Glückseligkeit, dort ist Italien noch Italien. Flüchtlinge die dort aufmucken, erhalten kostenlos einen Freiflug von einer Eisenbahnbrücke, oft genug geschehen in 2006 / 2007. Eine Art Sachsen auf salentinisch. Wer das echte Italien will. hier ein Reisebericht:

Zwischen Adria und Ionischem Meer liegt der Salento – entzückend altmodisch und entspannt mediterran. Fernab vom Massentourismus findet man auf der Halbinsel noch die Ursprünglichkeit des Landes.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum