Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

86696 Einträge in 20369 Threads, 280 registrierte Benutzer, 142 Benutzer online (0 registrierte, 142 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Viel widersprüchlicher ist doch (Allgemein)

Frank, Mittwoch, 10.01.2018, 15:58 (vor 278 Tagen) @ Diego

Hast Du vollkommen recht.

Jeder sollte sich im entscheidungsfähigen Alter dazu entschliessen dürfen, sich Metallgegenstände durch allerlei Körperteile und Öffnungen ziehen zu lassen, sich den Pimmel oder Mumu beschnitzeln zu lassen oder den Löffel abzugeben. (Allerdings kommt man hier zu Lande eher in die Klapse, wenn man sich selbst den Garaus machen will, als wenn man massenweise Mitmemschen masakriert.

Sind Mütter erst "Alleinerziehend" dürfen die mit dem Kind anstellen was sie wollen.
Mault er Vater, wird ihm die Gesundheitsfürsorge entzogen und die Gerichte berichten stolz, die gemeinsame Sorge bestehe weiterhin und der Vater muss ansehen, wie Kind mit allerlei Drangsal überzogen wird, ohne Einfluss zu haben. Heftigeres insistieren führt zum Stalkingvorwurf der Kindesmutter gegenüber und wird mit Umgangsausschluss sanktioniert... Das ist beliebig fortführbar.

Frank

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum