Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

83253 Einträge in 19528 Threads, 280 registrierte Benutzer, 140 Benutzer online (2 registrierte, 138 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Viel widersprüchlicher ist doch (Allgemein)

Diego, Tanaland, Mittwoch, 10.01.2018, 00:58 (vor 195 Tagen) @ Frank

... dass die gleichen Arztverbände und Schreihälse die massenhafte Beschneidung von Säuglingen und kleinen Jungen vor rund vier Jahren als unwesentlichen Eingiff abgetan haben ("Harmloser als Nägelschneiden"). Wenn heute also argumentiert wird, dass ohne medizinische Indikation das Röntgen Körperverletzung sei, dann gilt das doch wohl ebenso für Genitalverstümmelungen aus religiösen Gründen! Für genau die wurde damals allerdings eine Lex specialis geschaffen, gegen alle Widerstände. Das rotgrüne Regime dreht es sich halt immer so, wie man es gerade für sein bevorzugtes (nichtdeutsches) Klientel braucht ...

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum